Dem Ver­wal­tungs­rat droht ei­ne Kla­ge

Neue Zurcher Zeitung Sunday - - Wirtschaft - (sal.)

Die do­ku­men­tier­ten Ver­feh­lun­gen bei Raiff­ei­sen be­schränk­ten sich bis­her auf die Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft In­vest­net. Im Ju­ni hat die Fi­nanz­markt­auf­sicht fest­ge­stellt, dass der Ver­wal­tungs­rat ei­ne «schwe­re Ver­let­zung» des Auf­sichts­rechts be­gan­gen hat. Nun zeigt sich: Es wer­den wei­te­re Fäl­le da­zu­kom­men. Die Un­ter­su­chung un­ter der Lei­tung des eme­ri­tier­ten Pro­fes­sors Bru­no Geh­rig läuft zwar noch bis En­de Jahr. Vor der De­le­gier­ten­ver­samm­lung hat er aber be­reits deut­lich ge­macht, dass bei wei­te­ren Be­tei­li­gungs­käu­fen über­höh­te Prei­se be­zahlt wur­den. Zu­dem fehl­ten un­ab­hän­gi­ge Be­wer­tungs­gut­ach­ten. Die Auf­sicht durch den Ver­wal­tungs­rat war auch bei die­sen Käu­fen man­gel­haft.

Da­mit muss die neue Raiff­ei­sen-füh­rung ent­schei­den, ob sie von den da­ma­li­gen Ver­ant­wort­li­chen Scha­den­er­satz ver­lan­gen will. «Ein ers­ter sinn­vol­ler Schritt be­steht dar­in, dass die Raiff­ei­sen-de­le­gier­ten der frü­he­ren Füh­rung die Dé­char­ge ver­wei­gern», er­klärt der Ber­ner Rechts­pro­fes­sor Pe­ter V. Kunz. Ein sol­cher Schritt be­deu­tet: Im Fal­le ei­ner Pflicht­ver­let­zung ist Raiff­ei­sen be­reit, Haf­tungs­an­sprü­che gel­tend zu ma­chen. Die Hür­den für ei­ne er­folg­rei­che Kla­ge sei­en al­ler­dings hoch, sagt Pro­fes­sor Hans Cas­par von der Cro­ne von der Uni­ver­si­tät Zü­rich: «Vor­aus­set­zung ist, dass die be­tref­fen­de Per­son ih­re Treue- oder Sorg­falts­pflicht ver­letzt hat und der Raiff­ei­sen dar­aus ein Scha­den ent­stan­den ist.»

Bei ei­nem Schuld­spruch wür­den die Raiff­ei­sen-ver­wal­tungs­rä­te aber nicht per­sön­lich be­langt. Denn die­se sind durch ei­ne Organ­haft­pflicht­ver­si­che­rung ge­schützt. In der Pra­xis kann die Ver­si­che­rung auch in ei­nen Ver­gleich ein­wil­li­gen, wenn im Ge­gen­zug die Kla­ge fal­len­ge­las­sen wird.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.