ADVENTSK ALEN­DER

Neue Zurcher Zeitung - - PANORAMA - An die­ser Stel­le prä­sen­tie­ren wir Ih­nen in der Vor­weih­nachts­zeit Per­len aus dem NZZ-Ar­chiv. nzz.ch/pan­ora­ma

ih­re Tü­cken. Dem Tromm­ler reg­net es zum Wir­beln viel­leicht zu sehr, er bleibt in der ers­ten Schen­ke hän­gen, oder er wird gar von Ver­gnü­gungs­ver­äch­tern mit Schimpf und Schan­de ver­trie­ben. Aus ist der Traum von vol­len Rän­gen. Da kommt der ame­ri­ka­ni­sche Zir­ku­spio­nier Phine­as Tay­lor Bar­num (1810–1891) auf die ret­ten­de Idee, näm­lich auf die re­so­lu­te Aus­nut­zung der Dru­cker­schwär­ze. Sei­ne Pla­ka­te sind die neu­en Trom­meln. Auf­rei­zend sol­len sie sein, pa­trio­tisch und glanz­voll. Dem ge­wief­ten Ge­schäfts­mann ist klar: Nur wer her­aus­sticht, ge­winnt Auf­merk­sam­keit, dar­um über­treibt er aus rei­nem Scharf­sinn gra­fisch und ent­spre­chend er­folg­reich. Al­ler­dings braucht er ei­ne Vor­aus­ko­lon­ne, die Tau­sen­de von Pla­ka­ten klebt.

Oh­ne Wer­bung kein Zir­kus ist na­tür­lich auch in Ber­lin nichts Neu­es. Wildes Pla­ka­tie­ren ge­fällt aber schon da­mals nicht al­len. Schliess­lich er­teilt der eu­ro­pa­weit be­rühm­te Zir­kus­di­rek­tor Ernst Renz sei­nem Freund, dem Buch­dru­cker Ernst Lit­fass, den Auf­trag, Ord­nung in die Sa­che zu brin­gen und in den Stras­sen Ber­lins Pla­kat­säu­len auf­zu­stel­len. Er tut es erst­mals 1855 und wird stein­reich. Ernst Renz kennt man heu­te nicht mehr, Lit­fass hin­ge­gen schon. Er avan­ciert zum Säu­len­hei­li­gen der Wer­bung. Heu­te ha­ben klu­ge Fin­der die Lit­fass­säu­le durch den Men­schen er­setzt: Der neue Trom­mel­schlag ist der Klick im Netz, und voi­là, die Wer­bung kommt uns al­len ent­ge­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.