Nis­san-Ma­na­ger tritt zu­rück

Ver­trau­ter von Car­los Ghosn ver­lässt das Un­ter­neh­men

Neue Zurcher Zeitung - - WIRTSCHAFT -

pwe. To­kio · Ein hoch­ran­gi­ger Ma­na­ger von Nis­san Mo­tor ist im Zu­ge der un­ter­neh­mens­in­ter­nen Er­mitt­lun­gen ge­gen den frü­he­ren Vor­sit­zen­den des Ver­wal­tungs­rats Car­los Ghosn zu­rück­ge­tre­ten. Jo­sé Muñoz ha­be sei­ne Stel­le bei Nis­san mit so­for­ti­ger Wir­kung auf­ge­ge­ben, er­klär­te ein Spre­cher von Nis­san am Wo­che­n­en­de. Muñoz war seit No­vem­ber 2016 als Chief Per­for­mance Of­fi­cer zu­stän­dig für das Er­geb­nis des Ge­samt­un­ter­neh­mens und für stra­te­gi­sche Fra­gen. Der 53-jäh­ri­ge Spa­nier galt man­chen als Ver­trau­ter des in­haf­tier­ten Ghosn. Er wur­de als mög­li­cher Nach­fol­ger von CEO Hi­ro­to Sai­ka­wa ge­han­delt, der die Er­mitt­lun­gen ge­gen Ghosn vor­an­treibt.

Über die Grün­de des Rück­tritts herrscht Un­klar­heit. Muñoz hat­te ver­gan­ge­ne Wo­che über­ra­schend ei­ne Aus­zeit ge­nom­men, an­geb­lich um Nis­san bei der Au­f­ar­bei­tung der fi­nan­zi­el­len Un­klar­hei­ten rund um Ghosn zu hel­fen. Muñoz ha­be sich bei den Er­mitt­lun­gen Niss­ans nicht ko­ope­ra­tiv ver­hal­ten, sa­gen Per­so­nen, die mit der in­ter­nen Un­ter­su­chung ver­traut sind. Sei­ne frü­he­re Ar­beit als Nord­ame­ri­ka-Ma­na­ger von 2014 bis 2018 und dort ge­schlos­se­ne Ver­trä­ge mit Lie­fe­ran­ten wer­den of­fen­bar fir­men­in­tern un­ter die Lu­pe ge­nom­men, nach­dem Nis­san sei­ne Un­ter­su­chun­gen aus­ge­wei­tet hat. Ob Muñoz ei­nes Fehl­ver­hal­tens ver­däch­tigt wird, ist un­klar.

Muñoz selbst er­klär­te in ei­ner Nach­richt auf dem so­zia­len Netz­werk Lin­ke­din, er ha­be sich im­mer als ein Mann der Tat ver­stan­den. Es sei klar­ge­wor­den, dass der bes­te Weg für ihn sei, neue Mög­lich­kei­ten aus­zu­lo­ten. Nis­san sei un­glück­li­cher­wei­se in Din­ge in­vol­viert, die den Fo­kus ab­lenk­ten, schrieb der Ma­na­ger. Er wol­le Nis­san wei­ter bei den Er­mitt­lun­gen un­ter­stüt­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.