SPÄTSOMMERLIEBE

Pe­tra Durst-ben­ning

Schweizer Familie - - MEDIENTIPPS - Irè­ne Weitz

all­gäui­sche Ort Mai­er­ho­fen hat sich in­zwi­schen ei­nen her­vor­ra­gen­den Ruf als «Ge­nies­ser­dorf» er­ar­bei­tet. Das zeigt sich vor al­lem bei dem jähr­lich statt­fin­den­den gross auf­ge­zo­ge­nen Festival «Kräu­ter der Pro­vinz». Al­ler­dings hat der Er­folg auch ei­ne Kehr­sei­te. Den Ein­hei­mi­schen wächst näm­lich die Ar­beit über den Kopf. Bei Mag­da­le­na und Apos­to­les kri­selt es, die grie­chisch lo­cke­re Le­bens­art über­for­ter dert sie. Chris­ti­ne hat al­le Hän­de voll zu tun mit ih­rem Bed and Bre­ak­fast und für Reinhard kei­ne Zeit mehr. Zu­dem mie­tet sich in ih­rer Pen­si­on ei­ne Au­to­rin ein, die ei­nen Lie­bes­ro­man schrei­ben möch­te und gran­di­os schei­tert. Mit «Spätsommerliebe» hat Best­sel­ler­au­to­rin Pe­tra Durst-ben­ning be­reits den vier­ten Band rund um May­er­ho­fen ge­schrie­ben und zeigt da­rin plas­tisch auf, dass es im Le­ben gar nicht so ein­fach ist, die Lie­be im All­tag am Le­ben zu hal­ten. ★★★★★

(Blan­va­let)

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.