EICHE

(hilft bei Schweiss)

Schweizer Familie - - SCHÖNER LEBEN -

Ih­re Rin­de ist grau­braun und be­sitzt ei­ne ris­si­ge Bor­ke. Ei­chen­rin­de ent­hält vie­le Gerb­säu­ren. Des­we­gen ist ein Fuss­bad mit Ex­trak­ten der Rin­de – da­zu wird die­se in ein Lö­sungs­mit­tel ein­ge­legt und er­hitzt, um die Kon­zen­tra­ti­on der Wirk­stof­fe zu er­hö­hen – ide­al ge­gen Schweiss­füs­se. Die Säu­re be­wirkt, dass sich die Schweiss­drü­sen an den Füs­sen zu­sam­men­zie­hen. So gehts: 3 EL Ei­chen­rin­de (aus Apo­the­ke oder Re­form­haus) mit 1 l kal­tem Was­ser in ei­nem Topf zum Ko­chen brin­gen. De­ckel drauf, 30 Mi­nu­ten sim­mern las­sen. Den ab­ge­seih­ten Ei­chen­rin­deAuf­guss in ei­ne Schüs­sel mit war­mem Was­ser gies­sen. Nach 20 Mi­nu­ten Füs­se ab­trock­nen und ein­cre­men.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.