Mu­sik

SonntagsZeitung - - TIPPS -

Er war der «Screa­m­ing Eag­le of Soul». War­um Charles Brad­ley, der die­sen Herbst 68-jäh­rig an Krebs ver­stor­ben ist, die­sen Über­na­men in­ne­hat­te, ist auch auf die­sem post­hum er­schie­ne­nen Al­bum zu hö­ren. Denn hier singt und schreit ei­ner, dem das Le­ben nichts ge­schenkt hat­te, der ob­dach­los war, jah­re­lang als Ja­mes-brown-imi­ta­tor

Charles Brad­ley: «Black Vel­vet» (Dun­ham Re­cor­ds)

auf­trat und sein De­büt erst als 61-Jäh­ri­ger ver­öf­fent­lich­te. «I ho­pe you find the good li­fe», singt er, be­glei­tet von ei­ner gross­ar­ti­gen Band, und man wünsch­te sich, dass er vom gu­ten Le­ben ein biss­chen mehr als nur die letz­ten Jah­re ab­ge­kriegt hät­te.

Bei den Dok­fil­men des Schwei­zers Chris­ti­an Frei («Space Tou­rists») geht es ei­nem ja manch­mal ähn­lich wie mit dem Hoch­glanz­ma­ga­zin, das da­heim auf dem So­fa liegt: Sieht gut aus, Lust dar­auf hat man trotz­dem nicht. Wie er nun aber in «Ge­ne­sis 2.0» Pa­lä­on­to­lo­gie und Ge­ne­tik ver­bin­det – fas­zi­nie­rend. Jä­ger su­chen auf den Neu­si­bi­ri­schen In­seln nach Stoss­zäh­nen des Woll­haar­mam­muts, wäh­rend mo­ra­lisch sehr be­weg­li­che Ge­ne­ti­ker in La­bo­ren in den USA und in Chi­na an Klo­nen ar­bei­ten, vom Mam­mut bis zum Haus­tier. Wie die zwei Wel­ten zu­sam­men­kom­men – das hat die krib­beln­de Kraft spe­ku­la­ti­ver Fik­ti­on. Zu­dem hat Frei stets auch Aus­beu­tungs­fra­gen im Au­ge.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.