Son­der­zug­rei­se Al An­dalús: San­tia­go de Com­pos­te­la – Se­vil­la

Spa­ni­en, be­ein­dru­cken­der Schmelz­tie­gel mor­gen­län­di­scher und abend­län­di­scher Kul­tu­ren, ist ei­nes der fas­zi­nie­rends­ten Län­der der Welt. Die ge­nuss­vol­le Son­der­zug­rei­se mit dem le­gen­dä­ren Al An­dalús, dem Nost­al­gie­zug im Stil der Bel­le Épo­que, führt von Ga­li­zi

SonntagsZeitung - - LESERREISE -

1. Tag An­rei­se nach San­tia­go de Com­pos­te­la

Be­grüs­sung am Flug­ha­fen von San­tia­go de Com­pos­te­la. Trans­fer zum Ho­tel. Ho­tel­be­zug für 3 Näch­te im Pa­ra­dor San­tia­go de Com­pos­te­la.

2. Tag Cos­ta de la Mor­te und A Co­ruña

Aus­flug an die Cos­ta de la Mor­te und in die Pro­vinz-haupt­stadt A Co­ruña. Stadt­rund­gang durch die le­ben­di­ge Alt­stadt mit dem Her­ku­le­sturm. In­di­vi­du­el­le Mit­tags­pau­se. An­schlies­send Rück­fahrt nach San­tia­go.

3. Tag Rías Baixas: Spa­ni­ens Fjordküs­te

Aus­flug nach Rías Baixas mit ih­ren wun­der­schö­nen Strän­den und wil­der Na­tur. Boots­fahrt zu den Mu­schel­bän­ken – hier wer­den die welt­bes­ten Mies­mu­scheln und Ja­kobs­mu­scheln ge­züch­tet. Be­such der Cíes-in­seln (wet­ter­ab­hän­gig) und des Fi­scher­dor­fes Com­bar­ro. Am Nach­mit­tag Rück­kehr nach San­tia­go de Com­pos­te­la.

4. Tag San­tia­go de Com­pos­te­la: Unesco-wel­ter­be

Be­sich­ti­gung von San­tia­go de Com­pos­te­la. Am spä­ten Nach­mit­tag geht es auf den le­gen­dä­ren Son­der­zug Al An­dalús. Abend­es­sen im her­vor­ra­gen­den Bor­d­re­stau­rant, wäh­rend der Al An­dalús süd­wärts in Rich­tung Ou­r­en­se rollt.

5. Tag Ga­li­zi­en: Ed­le Trop­fen und wil­de Land­schaft

Vor­mit­tag zur frei­en Ver­fü­gung. Mit­tag­es­sens an Bord wäh­rend der Fahrt. An­kunft in der Ri­bei­ra Sa­cra, ei­nem spa­ni­schen Wein­bau­ge­biet in der nord­west­li­chen Re­gi­on Ga­li­zi­en. Wein­ver­kos­tung in ei­ner Bo­de­ga und an­schlies­send ei­ne kurz­wei­li­ge Fluss­fahrt. Der Al An­dalús er­reicht Ast­or­ga. Über­nach­tung in Ast­or­ga.

6. Tag León und Ávi­la: Unesco-wel­ter­be

Vor­mit­tags An­kunft in der Bi­schofs­stadt León mit dem Be­such der go­ti­schen Ka­the­dra­le. Wei­ter­fahrt nach Ávi­la , mit sei­nen go­ti­schen Her­ren­häu­ser, ver­win­kel­ten Gas­sen, und dem Wahr­zei­chen der Stadt, die impo­s­an­te Stadt­mau­er mit ih­ren mäch­ti­gen Tür­men. Abend­es­sens an Bord und Wei­ter­fahrt in Rich­tung El Es­cori­al.

7. Tag To­le­do: Unesco-wel­ter­be mit Charme

To­le­do ist ei­ne ein­zi­ge Se­hens­wür­dig­keit mit dem Klos­ter San Juan de los Reyes, die Sy­nago­gen San­ta Ma­ría la Blan­ca und El Tran­sí­to und dem be­kann­ten Ge­mäl­de «Das Be­gräb­nis des Gra­fen» von Or­gaz von El Gre­co in der Kir­che San To­mé. Nach­mit­tag zur frei­en Ver­fü­gung. Wei­ter­fahrt nach Aran­ju­ez in der Pro­vinz To­le­do.

8. Tag Cór­do­ba: Unesco-wel­ter­be

Heu­te er­war­tet Sie Cór­do­ba. Sie be­sich­ti­gen die Alt­stadt, das be­deu­tends­te Bau­denk­mal der Stadt: die Mez­qui­ta und den Al­cázar. Nach ei­nem Bum­mel durch die al­ten Gas­sen des jü­di­schen Vier­tels set­zen Sie Ih­re Fahrt mit dem Al An­dalús fort. Am Abend er­reicht der Al An­dalús An­da­lu­si­ens Haupt­stadt Se­vil­la.

9. Tag Se­vil­la: Unesco-wel­ter­be

Ab­schied vom le­gen­dä­ren Al An­dalús. Be­sich­ti­gung von Se­vil­la mit ih­rer go­ti­schen Ka­the­dra­le, der Gi­ral­da und des Al­cázar. Abends Spa­zier­gang zum Re­stau­rant in der Alt­stadt und zum an­da­lu­si­schen Ab­schieds­es­sen.

10. Tag Frei­zeit und Heim­rei­se

Tag zur frei­en Ver­fü­gung. Am spä­ten

Nach­mit­tag Trans­fer zum Flug­ha­fen und Rück­flug in die Schweiz.

Pro­gramm­än­de­run­gen vor­be­hal­ten. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie un­ter: sonn­tags­zei­tung.ch/le­ser­rei­sen

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.