Veith er­neut mit Kreuz­band­riss

Sai­son­en­de für Ös­ter­reichs Ge­samt­welt­cup­sie­ge­rin

SonntagsZeitung - - SPORT - Poz­za di Fas­sa

Es ge­schah, oh­ne dass An­na Veith ge­stürzt wä­re: Im Trai­nings­la­ger in Poz­za di Fas­sa im Tren­ti­no be­kam die 29-Jäh­ri­ge wäh­rend der Fahrt ei­nen Schlag ab. Bei ei­ner Un­ter­su­chung in Innsbruck wur­de ein Riss des vor­de­ren Kreuz­bands dia­gnos­ti­ziert. Veith wur­de noch am Sams­tag ope­riert, die Sai­son ist für die zwei­fa­che Welt­cup-ge­samt­sie­ge­rin zu En­de.

Wie­der war das rech­te Knie be­trof­fen, an dem sich Veith schon 2015 bei ei­nem Trai­nings­sturz in Söl­den so schwer ver­letzt hat­te. Da­mals er­litt sie zu­sätz­lich ei­nen Riss der Pa­tel­la­seh­ne. Seit die­ser Ver­let­zung fand sie nie mehr zur eins­ti­gen Do­mi­nanz zu­rück.

Die Ver­let­zungs­se­rie in der ös­ter­rei­chi­schen Frau­en-equi­pe wird un­heim­lich: Die Su­per-g-olym­pia­sie­ge­rin von 2014 und drei­fa­che Welt­meis­te­rin ist in die­ser Sai­son schon das ach­te Op­fer. Tags zu­vor hat­te be­reits Ste­pha­nie Brun­ner ei­nen Kreuz­band­riss er­lit­ten, auch ih­re Sai­son ist zu En­de.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.