Das weib­li­che Hin­ter­teil un­ter­liegt Trends wie Schu­he oder Rock­län­gen

SonntagsZeitung - - GESELLSCHAFT -

1960er-jah­re: Win­zig 2000: Mäd­chen­po­po 2001:

Die 27-Mil­lio­nen-rück­sei­te 1990er-jah­re: He­ro­in Chic 2019: Mo­de-gag? Ma­don­nas Der­riè­re ist man sich an­ders ge­wohnt. Ob es sich da hin­ten­dran um Im­plan­ta­te han­delt oder bloss um ei­ne ge­pols­ter­te Un­ter­ho­se, blieb un­ge­klärt. 1950er-jah­re: Sand­uhr 14/1978: eklaut

An Twig­gy, dem Mo­del der St­un­de, war al­les win­zig. Al­so auch ihr Hin­tern. Jen­ni­fer Lopez war ihr Mar­ken­zei­chen so wich­tig, dass sie es für sehr viel Geld ver­si­chern liess. Ka­te Moss sah aus wie ei­ne über­näch­tig­te El­fe, al­le woll­ten sein wie sie: Rock ‘n’ Roll, cool und vor al­lem dünn. Ky­lie Mi­no­gue und ih­re gol­de­nen Hot­pants ze­le­brier­ten un­ver­gess­lich die klei­ne, her­zi­ge Ap­fel­form.

Ma­ri­lyn Mon­roe hat­te das als per­fekt gel­ten­de Tail­le-hüft-ver­hält­nis von 0,7 – heu­te wird oft ein Wert von 0,6 an­ge­strebt.

wei­mal ei­ne oto­gra­fie von ean-paul Gou­de: inks Kim Kar­da­shi­an künst­lich op­ti­miert), echts Carolina eau­mont (nicht künst­lich op­ti­miert).

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.