Den An­le­gern ging die Pus­te aus

Tages Anzeiger - - Börse -

Nach ei­nem freund­li­chen Han­dels­start ist den eu­ro­päi­schen Ak­ti­en­märk­ten am Frei­tag­nach­mit­tag die Pus­te aus­ge­gan­gen. Zwar er­hol­ten sich die Kur­se an der Wall­s­treet et­was, doch fan­den vie­le An­le­ger ein Plus von 1 bis 2 Pro­zent bei Dow & Co. nach ei­nem Kurs­rutsch von rund 5 Pro­zent im vor­an­ge­gan­ge­nen Wo­chen­ver­lauf nicht über­zeu­gend. Der DAX schloss bei 11 523 Punk­ten 0,1 Pro­zent schwä­cher, nach­dem er am Mor­gen noch über ein Pro­zent ge­won­nen hat­te. Das Wo­chen­mi­nus sum­miert sich auf 4,9 Pro­zent. So viel hat der DAX zu­letzt im Fe­bru­ar in ei­ner Wo­che ver­lo­ren. Der Eu­ro Sto­xx 50 fiel am Frei­tag um 0,5 Pro­zent und büss­te da­mit in der ab­ge­lau­fe­nen Wo­che 4,5 Pro­zent ein.

Im DAX war Wi­re­card be­son­ders ge­fragt. Die Ak­ti­en des On­line-zah­lungs­diens­tes ge­wan­nen 5,3 Pro­zent. Wi­re­card hat in die­ser Wo­che aber rund 11 Pro­zent ver­lo­ren – so viel wie kein an­de­rer DAX-WERT. Mit ei­nem Kurs­plus von rund 80 Pro­zent ist der In­dex-neu­ling al­ler­dings seit Jah­res­be­ginn wei­ter der gröss­te Dax-fa­vo­rit.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.