Die Kult­wie­se soll ein fla­ches Ufer, Grill­stel­len und ei­nen Spiel­platz er­hal­ten

Die Stadt Zü­rich will vier Mil­lio­nen Fran­ken in die Lan­di­wie­se in­ves­tie­ren. Ba­de­gäs­te und Kin­der kön­nen sich auf die Neu­ge­stal­tung freu­en.

Tages Anzeiger - - Bellevue - Cor­sin Zan­der und Patri­ce Sieg­rist

Die Ufer­ver­bau­ung ent­lang der Lan­di­wie­se in Zü­rich-wol­lis­ho­fen ist mehr­heit­lich zer­fal­len. Der Ufer­schutz auf der Saf­fain­sel ist eben­falls in ei­nem schlech­ten Zu­stand. Bis 2021 will die Stadt Zü­rich das nun än­dern – und die­se bei­den Be­rei­che sa­nie­ren. Aus­ser­dem plant sie ei­nen Spiel­be­reich für Kin­der. Seit die Stadt 2015 die Ska­te­ele­men­te auf der Lan­di­wie­se de­fi­ni­tiv ab­ge­baut hat, gibt es auf der An­la­ge kei­nen Spiel­be­reich für Kin­der und Ju­gend­li­che mehr.

Im Vor­der­grund steht der Ufer­schutz

Das möch­te Grün Stadt Zü­rich un­ter der po­li­ti­schen Fe­der­füh­rung von ALS­tadt­rat Richard Wolff nun aber än­dern. Des­halb hat die Ab­tei­lung ei­ne Pla­ner­ge­mein­schaft ver­schie­de­ner Ar­chi­tek­tur­bü­ros be­auf­tragt, die Lan­di­wie­se auf­zu­wer­ten. Ins­be­son­de­re soll­ten ein Kin­der­spiel­an­ge­bot, Grill­stel­len und ein Trink­brun­nen ge­prüft werden, er­klärt Marc Wer­len, der Spre­cher von Grün Stadt Zü­rich. Ne­ben den Kin­dern kön­nen sich auch Ba­de­gäs­te auf die sa­nier­te Lan­di­wie­se freu­en. An meh­re­ren Stel­len ist ein fla­ches Ufer aus Kies ge­plant. Die­ses er­laubt ei­nen ein­fa­che­ren Ein­stieg in den Zü­rich­see.

Doch der Kom­fort für die Ba­de­gäs­te stand nicht im Vor­der­grund der Über­le­gun­gen. Die Sa­nie­rung er­folgt in Zu­sam­men­ar­beit mit dem zu­stän­di­gen Amt des Kan­tons. «Es geht in ers­ter Li­nie dar­um, den Ufer­schutz zu sa­nie­ren und ein öko­lo­gisch ab­wechs­lungs­rei­ches Ufer zu ge­stal­ten», sagt Wer­len. Für die Pla­nung be­zahlt die Stadt den Ar­chi­tek­ten ge­mäss der Aus­schrei­bungs­platt­form Si­map.ch knapp 160 000 Fran­ken. Die Ge­samt­aus­ga­ben für das Pro­jekt schätzt Grün Stadt Zü­rich auf vier Mil­lio­nen Fran­ken. Die Bau­ar­bei­ten sol­len in den kom­men­den zwei Jah­ren in zwei Etap­pen er­fol­gen. Wann ge­nau, hän­ge noch von der Pla­nung ab, sagt Wer­len. Klar ist, dass die Ar­bei­ten si­cher nicht auf die Som­mer­mo­na­te fal­len, wenn die Wie­se am meis­ten ge­nutzt wird.

Rück­sicht auf kom­men­de Ver­an­stal­tun­gen

Auf der Lan­di­wie­se fin­den je­des Jahr ei­ne Rei­he von Gross­ver­an­stal­tun­gen wie der Iron­man, das Zü­ri-fäscht oder das Thea­ter Spek­ta­kel statt. Sie soll­ten nicht von den Bau­ar­bei­ten be­ein­träch­tigt werden, sagt Wer­len.

Rück­sicht nimmt die Stadt Zü­rich auch auf den ge­plan­ten Er­leb­nis­gar­ten, den die Zürcher Kan­to­nal­bank (ZKB) für ihr Ju­bi­lä­ums­jahr plant. Die­ser soll von En­de Mai bis An­fang Ju­li 2020 wäh­rend 45 Ta­gen für die Be­völ­ke­rung frei zu­gäng­lich sein. Die Aus­mas­se die­ses Er­leb­nis­parks sind mo­men­tan auf der Lan­di­wie­se aus­ge­steckt. Er er­streckt sich über ein Drit­tel der Park­flä­che, al­so über 14 000 Qua­drat­me­ter. Auf ei­ner Büh­ne will die Kan­to­nal­bank Un­ter­hal­tung bie­ten und in ei­ner Aus­stel­lung auf die 150-jäh­ri­ge Ge­schich­te der Bank zu­rück­schau­en.

Fo­to: Re­to Oesch­ger

Von der Ufer­sa­nie­rung pro­fi­tie­ren auch die Be­su­cher der Lan­di­wie­se.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.