Lu­xu­ri­ös: Wea­ther Pro

Tages Anzeiger - - Bellevue - (thw)

Zah­len und Fakten Klar sind Gra­tis-apps okay. Aber sie sind halt meist durch Wer­bung fi­nan­ziert. Und wenn es hart auf hart kommt – wet­ter­mäs­sig ge­spro­chen: um Sturm­win­de und Stark­re­gen geht –, hilft eben doch nur die «Pro»-ver­si­on. Wo­bei man sich bei der Wea­ther-pro-app wenn schon, denn schon das Pre­mi­um-jah­res­abo leis­ten soll­te. Weil ei­nem so näm­lich ei­ne 14-Ta­ge-pro­gno­se für welt­weit über zwei Mil­lio­nen Or­te zur Ver­fü­gung steht. Plus Wet­ter­kar­ten, Ra­dar- oder Sa­tel­li­ten­bil­der, das Ski- und Ba­de­wet­ter, Nie­der­schlags- und Wind­strö­mungs­fil­me. Und das selbst­re­dend wer­be­frei. Tja, das kommt da­von, wenn mit Me­teo-group Eu­ro­pas gröss­ter pri­va­ter Wet­ter­dienst all sei­ne Sta­te-of-the-art-res­sour­cen in ein Pro­gno­se­pro­gramm steckt.

Für IOS, An­dro­id, Win­dows; Light­ver­si­on gra­tis, Stan­dard­ver­si­on 1 Fran­ken, Pre­mi­um­ver­si­on 9 Fran­ken pro Jahr.

Pro­to­ty­pi­sche Nut­zer Ak­tu­el­le User-zah­len gibt es nicht, sie dürf­ten aber auf­grund der Po­pu­la­ri­tät der App bei meh­re­ren Mil­lio­nen Men­schen lie­gen. Für die meis­ten ist die­se App da­bei ein rei­nes Sta­tus­sym­bol, frei nach dem Mot­to: «Wie­so soll ich den Dae­woo neh­men, wenn ich auch den Rolls-roy­ce ha­ben kann?»; sie ma­chen von den meis­ten Gad­gets nie­mals Ge­brauch. Für Wet­ter­füh­li­ge je­doch sind die­se Dienst­leis­tun­gen wie An­ti­de­pres­si­va – sie hel­len die Stim­mung auf.

Cool­ness-fak­tor Wie be­reits er­wähnt: Es ist der Roll­sRoy­ce (oder, je nach Vor­lie­be, der Dream­li­ner, der Hei­ko Nie­der, das Burj Al Ar­ab Ju­mei­rah in Du­bai oder der Lar­ge Ha­dron Col­li­der in Genf) der­wet­ter-apps – coo­ler geht nicht.

Mög­li­cher Wer­be­slo­gan «Wea­ther Pro – al­les an­de­re ist Kli­ma­wan­del.»

Das fehlt Ei­gent­lich nichts … aber ei­ne Hot­li­ne, bei der ei­ne Art Si­ri mit Jörg Ka­chel­manns Stim­me Wet­ter- und Kli­ma­f­ra­gen be­ant­wor­tet, wär schon noch geil.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.