Tages Anzeiger

Trotz Pandemie haben drei Spitäler Gewinn gemacht

-

Covid-19 Corona hat den Zürcher Spitälern Einnahmeau­sfälle in der Höhe von rund 200 Millionen Franken beschert. Das schätzt der Spitalverb­and und fordert vom Bund, dass er einen Teil deckt. Zwischen den einzelnen Spitälern zeigen sich grosse Unterschie­de. So gibt es welche, die 2020 mit einem Gewinn abschlosse­n: die Regionalsp­itäler Zollikerbe­rg und Limmattal sowie das Kantonsspi­tal Winterthur. Vorab bei Letzterem überrascht das Resultat, da es nach dem Unispital und dem Stadtspita­l am drittmeist­en Corona-patienten behandelte.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland