Die­ser Rum ist Trumpf

Zürcher Unterländer - - Kulinarik - Boe

Der dop­pel­te Zi­gar­ren­rau­cher auf dem Eti­kett von Se­ñor Rum sieht ein we­nig aus wie ein ty­pi­scher Kö­nig auf Deutsch­schwei­zer Jass­kar­ten. Was kaum Zu­fall ist, denn die 42%-Zu­cker­rohrSpi­ri­tuo­se, die über dem Holz­feu­er de­stil­liert wurde und meh­re­re Jah­re lang im Whis­ky­fass ge­reift hat, stammt we­der aus Bar­ba­dos noch aus Ja­mai­ka, son­dern aus dem Ört­chen Stroh­wi­len im Kan­ton Thur­gau. Was aber nicht heisst, dass man in­ter­na­tio­nal nicht mit­mi­schen wür­de. Nicht um­sonst ge­wann der Schnaps, der grad­li­nig nach Ro­si­nen und Va­nil­le­ge­bäck riecht und rund schmeckt, im­mer­hin ei­ne Sil­ber­me­dail­le an der In­ter­na­tio­nal Wi­ne and Spi­rit Com­pe­ti­ti­on 2017. «Gsto­che, Bock!», ist man ge­neigt zu sa­gen. ma­car­do.ch, 70 cl, 60 Fr.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.