GCK Li­ons mit Ka­pi­tal­sieg

Zürichsee-Zeitung (Horgen) - - Sport -

EIS­HO­CKEY Die GCK Li­ons la­gen vor dem Spiel fünf Punk­te hin­ter der EVZ Aca­de­my und hät­ten die Play­offs bei ei­ner Nie­der­la­ge ver­ges­sen kön­nen.

Trai­ner Leo Schu­ma­cher konn­te aus dem Vol­len schöp­fen. Von den ZSC Li­ons stan­den Back­man, Ul­mann und Tim Ber­ni zur Ver­fü­gung. Zu­dem wa­ren die Ju­nio­ren von der Welt­meis­ter­schaft zu­rück. Durch den Sieg be­trägt der Rück­stand auf den Play­of­fPlatz noch zwei Punk­te. Zu Be­ginn lief es nicht nach Wunsch. Die Zu­ger konn­ten mit der ers­ten Über­zahl in der 3. Mi­nu­te den Füh­rungs­tref­fer er­zie­len. Die­sem lie­fen die GCK Li­ons bis Spiel­hälf­te nach. Dann schlu­gen sie zu und dreh­ten die Par­tie in­nert fünf Mi­nu­ten auf 3:1. Erst traf Yan­nick Brü­schwei­ler in dop­pel­ter Über­zahl, dann Kaj Su­ter und Vic­tor Back­man. Zwar muss­ten die Schieds­rich­ter das Vi­deo kon­sul­tie­ren, doch Back­mans Tref­fer zähl­te. Der Schwe­de spiel­te wie­der ein­mal für sein ur­sprüng­li­ches Team, ob­wohl er beim ZSC äus­serst er­folg­reich ist. Er wur­de ver­dient zum bes­ten Spie­ler ge­wählt. Bis zum Schluss hat­ten die Zürcher das Spiel im Griff, auch wenn Zug im letz­ten Drit­tel mäch­tig auf­dreh­te. Das De­fen­siv­ver­hal­ten war vor­bild­lich und Tor­hü­ter Da­ni­el Gun­tern wie ein Turm in der Schlacht. Er hielt so­gar ei­nen Pen­al­ty.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.