Stadt­rat will tie­fe­re Ab­fin­dun­gen

Was die Rech­nungs­prü­fungs­kom­mis­si­on (RPK) 2014 kri­ti­siert hat, will der Stadt­rat Zü­rich nun um­set­zen: Die Hö­he der Ab­gangs­ent­schä­di­gun­gen beim städ­ti­schen Per­so­nal sol­len ein­heit­lich und in der Ten­denz tie­fer wer­den.

Zürichsee-Zeitung (Meilen) - - Zürich -

Die RPK hat­te sich bei der Be­hand­lung der zwei­ten Se­rie der Zu­satz­kre­di­te im­mer wie­der mit dem The­ma Ab­fin­dun­gen, Lohn­fort­zah­lun­gen nach Ent­las­sun­gen und Ab­gangs­leis­tun­gen in der städ­ti­schen Ver­wal­tung zu be­fas­sen. Sie be­män­gel­te un­ter an­de­rem, dass ei­ne ein­heit­li­che Li­nie feh­le.

Mit­tels Mo­ti­on for­der­te sie des­halb den Stadt­rat un­ter an­de­rem da­zu auf, bei Ab­fin­dun­gen tie­fe­re Ober­gren­zen fest­zu­le­gen und die­se zen­tral zu ko­or­di­nie­ren. Der Stadt­rat legt dem Par­la­ment nun ei­ne ent­spre­chen­de An­pas­sung des Per­so­nal­rechts vor.

Wie ver­langt sieht die Teil­re­vi­si­on nun tie­fe­re Höchst­be­trä­ge bei Ent­las­sun­gen vor, wie der Stadt­rat mit­teil­te. Neu soll aber auch An­ge­stell­ten ei­ne Ab­fin­dung zu­ge­spro­chen wer­den kön­nen, die zwi­schen 60 und 64 Jah­re alt sind. Hier be­stand ge­mäss Stadt­rat bis­lang ei­ne ge­setz­li­che Lü­cke.

Gleich­be­hand­lung

Bei der Fest­set­zung der Ab­fin­dung wer­de neu auch «an­der­wei­ti­ges Er­werbs­ein­kom­men mit­be­rück­sich­tigt, so­dass die Ab­gangs­ent­schä­di­gun­gen in der Ten­denz tie­fer aus­fal­len». Zu­dem soll durch den Ein­be­zug ver­schie­de­ner Ko­or­di­na­ti­ons­stel­len die Rechts­gleich­heit bei der Hö­he der Ab­fin­dun­gen stadt­weit ge­währ­leis­tet wer­den, heisst es in der Mit­tei­lung.

Im Rah­men der Teil­re­vi­si­on des Per­so­nal­rechts will der Stadt­rat auch wei­te­re Re­geln für die Be­en­di­gung von Ar­beits­ver­hält­nis­sen an­pas­sen. So wer­den ge­mäss Mit­tei­lung die Kün­di­gungs­grün­de und die Re­ge­lun­gen in Be­zug auf Mah­nung und Be­wäh­rungs­frist kla­rer for­mu­liert. Dem städ­ti­schen Per­so­nal wer­den wei­ter­hin «ein gu­ter Kün­di­gungs­schutz und an­ge­mes­se­ne Ab­gangs­leis­tun­gen» ge­währt.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.