Ra­ess mit Gold-De­mons­tra­ti­on

Ein­drück­lich und über­zeu­gend ver­tei­dig­te Jo­nas Ra­ess aus Langnau am Al­bis sei­nen Schwei­zerMeis­ter-Ti­tel über 5000 m.

Zürichsee-Zeitung (Meilen) - - Sport -

Über die zwölf­ein­halb Bahn­run­den in Zo­fin­gen de­mons­trier­te Ra­ess in der An­fangs­pha­se sei­ne Rol­le als Chef im Feld: «Ich über­nahm die Füh­rung und woll­te nicht, dass das Gan­ze ein­schläft.» Be­stim­men von A bis Z aber war nicht die Ab­sicht des 24-Jäh­ri­gen. Er dros­sel­te so­dann den Rhyth­mus. Als das nichts be­wirk­te, zog er auf Bahn drei hin­aus, so­dass die Ver­fol­ger die In­itia­ti­ve über­neh­men muss­ten. Das zei­tig­te Er­folg. «Jetzt konn­te ich mich ver­ste­cken», sag­te Jo­nas Ra­ess.

Kräf­te spa­ren woll­te er und «al­les auf den letz­ten Ki­lo­me­ter aus­rich­ten und kon­zen­trie­ren». Das setz­te er über­zeu­gend um. In hoch­klas­si­gen 2:33 Mi­nu­ten lief er ihn, schnel­ler als al­le an­dern. Und die letz­ten 400 m sprin­te­te der Langnau­er EM-Teil­neh­mer gar in 57 Se­kun­den. Un­ter­stüt­zend da­bei war, dass er mit dem Ma­rok­ka­ner Mo­ham­med Mef­tah El Khair aus Genf ei­nen hart­nä­cki­gen – wenn auch nicht ti­tel­be­rech­tig­ten – Wi­der­sa­cher hat­te. Schliess­lich aber hat­te auch die­ser kei­ne Chan­ce.

Kei­ne fri­schen Bei­ne

Die Vor­be­rei­tung auf die Eu­ro­pa­meis­ter­schaf­ten vom 7. bis 12. Au­gust in Ber­lin ab­sol­viert Jo­nas Ra­ess der­zeit in St. Mo­ritz im Trai­nings­la­ger. Von dort reis­te er am Vor­tag an. Be­reits heu­te Abend fährt er wie­der hoch. «Ich war al­so nicht ganz frisch an­ge­tre­ten», sag­te er mit ei­nem Schmun­zeln.

Sei­ne Ne­ga­tiv­se­rie und die Ve­r­un­si­che­rung nicht ver­ges­sen ma­chen konn­te hin­ge­gen Hu­go San­ta­cruz. Ein­mal mehr wur­den die Schrit­te des 800-m-Spe­zia­lis­ten vom LC Rapperswil-Jo­na bei der 500-m-Mar­ke schwe­rer. Der vier­fa­che Schwei­zer Meis­ter büss­te die Spit­ze sei­nes Vor­lau­fes ein und sah sich auf Po­si­ti­on 3 ver­drängt. 200 m vor dem Ziel gab der 30-Jäh­ri­ge das Ren­nen auf.

Schlumpf sou­ve­rän

Pro­blem­los für den Fi­nal von heu­te Sams­tag über 1500 m qua­li­fi­ziert hat sich Fa­bi­en­ne Schlumpf. Die Steep­le-Spe­zia­lis­tin aus Oet­wil am See ge­wann den 2. Vor­lauf vor Se­li­ne Scher­rer. In der Se­rie schaff­te die eben­falls für die TG Hüt­ten lau­fen­de Chi­a­ra Scher­rer den Cut als Zwei­te eben­falls.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.