Lindt & Sprüng­li wächst kräf­tig

Der Scho­ko­la­den­kon­zern Lindt & Sprüng­li hat sei­ne Ver­käu­fe im letz­ten Jahr dank des welt­wei­ten Ap­pe­tits auf Edel­scho­ko­la­de deut­lich ge­stei­gert. Das Lindt Ho­me of Cho­co­la­te in Kilch­berg öff­net Mit­te Mai.

Zürichsee-Zeitung (Meilen) - - Vorderseit­e - Tho­mas Schär

Lindt & Sprüng­li hat im letz­ten Jahr deut­lich mehr Lin­dor-Ku­geln, Scho­ko­la­den­ta­feln und Pra­li­nés ver­kauft. Ei­nen we­sent­li­chen Wachs­tums­bei­trag hat das in den letz­ten Jah­ren schlep­pend ver­lau­fe­ne US-Ge­schäft ge­lie­fert. Ins­ge­samt setz­te der Scho­ko­la­den­her­stel­ler 4,51 Mil­li­ar­den Fran­ken um – ein Plus von 4,5 Pro­zent. Da­mit ist Lindt & Sprüng­li er­neut schnel­ler als der Ge­samt­markt ge­wach­sen und hat Markt­an­tei­le da­zu­ge­won­nen. (ths)

Der Scho­ko­la­den­her­stel­ler Lindt & Sprüng­li hat den Auf­wärts­trend vom ers­ten Halb­jahr 2019 in der zwei­ten Jah­res­hälf­te be­stä­tigt – min­des­tens was das Um­satz­wachs­tum be­trifft. Das or­ga­ni­sche, al­so aus ei­ge­ner Kraft er­ziel­te Wachs­tum von 6,1 Pro­zent auf 4,51 Mil­li­ar­den Fran­ken für 2019 liegt über den Markt­er­war­tun­gen und ein­mal mehr deut­lich über dem Wachs­tum des welt­wei­ten Scho­ko­la­den­markts.

Hier zählt Lindt & Sprüng­li zu den Top sechs, ne­ben den gros­sen An­bie­tern wie Mars, Mon­de­lez, Fer­re­ro, Nest­lé und Hers­hey. Als kla­re Num­mer eins im glo­ba­len Pre­mi­um-Seg­ment konn­te Lindt & Sprüng­li im ver­gan­ge­nen Jahr aber ins­be­son­de­re vom über­durch­schnitt­li­chen Wachs­tum des Markts für hoch­wer­ti­ge Scho­ko­la­de pro­fi­tie­ren.

Sor­gen­toch­ter sor­gen­frei

Das Kilch­ber­ger Tra­di­ti­ons­un­ter­neh­men zeigt, dass es mög­lich ist, sei­ne Haus­auf­ga­ben auch in ei­nem schwie­ri­gen Markt­um­feld mit po­li­ti­schen In­sta­bi­li­tä­ten zu ma­chen. Ge­lun­gen ist dies Lindt & Sprüng­li ins­be­son­de­re in den USA, wo die jah­re­lang als Sor­gen­toch­ter gel­ten­de Rus­sell Sto­ver aus ih­rem Tief ge­fun­den hat.

Zwar wird die Jah­res­rech­nung 2019 durch Re­struk­tu­rie­rungs­kos­ten und ein­ma­li­ge Ab­schrei­bun­gen in den Be­rei­chen Lo­gis­tik-, Pro­duk­ti­ons- und La­den­netz­werk so­wie Ver­mark­tung in Nord­ame­ri­ka in der Hö­he von rund 60 Mil­lio­nen Fran­ken be­las­tet. Die Kos­ten­er­spar­nis­se der da­mit ver­bun­de­nen Pro­jek­te sol­len aber das zu­künf­ti­ge Re­sul­tat der US-Toch­ter­fir­men ver­bes­sern und wei­te­res Um­satz­wachs­tum der Mar­ken er­mög­li­chen.

Ins­ge­samt wuchs das Ge­schäft von Lindt & Sprüng­li in Nord­ame­ri­ka im ver­gan­ge­nen Jahr um 5,4 Pro­zent, wo­zu al­le drei hier ver­tre­te­nen Mar­ken Lindt, Ghi­rar­del­li und Rus­sell Sto­ver glei­cher­mas­sen bei­tru­gen. Die de­tail­lier­ten Er­geb­nis­se – mit dem Ge­winn­aus­weis – ver­kün­det das Un­ter­neh­men am 3. März.

Stel­len­ab­bau in den USA

Ein Wer­muts­trop­fen vor dem Hin­ter­grund des an­zie­hen­den US-Ge­schäfts ist der Ab­bau von 300 Stel­len in den USA. Um den An­sprü­chen der Han­dels­part­ner noch bes­ser ent­spre­chen zu kön­nen, sei der Be­reich der Ver­kaufs­för­de­rung (Aus­sen­dienst), der bis­her von Lindt & Sprüng­li North Ame­ri­ca über­nom­men wur­de, auf ei­nen spe­zia­li­sier­ten Dritt­an­bie­ter über­tra­gen wor­den, «der die­se Auf­ga­be op­ti­mal um­set­zen kann», heisst es bei der Me­dienstel­le von Lindt & Sprüng­li. Für die be­trof­fe­nen Mit­ar­bei­ten­den be­ste­he die Mög­lich­keit, ei­ne Po­si­ti­on bei den ex­ter­nen Fir­men oder ei­ne an­de­re Po­si­ti­on in­tern zu be­set­zen. Von den 14 500 Mit­ar­bei­ten­den bei Lindt & Sprüng­li ar­bei­ten rund 5600 in den USA.

Ei­ne wich­ti­ge Hür­de schaff­te im ver­gan­ge­nen Jahr das La­den­netz.

Mitt­ler­wei­le gibt es rund 500 Stand­or­te von Lindt & Sprüng­li mit Shops und Ca­fés. Wachs­tums­trei­ber im Re­tail­ge­schäft wa­ren Bra­si­li­en und Ja­pan. Am Haupt­sitz in Kilch­berg wird im Mai – zu­sam­men mit der Er­öff­nung des Lindt Ho­me of Cho­co­la­te – der grösste Lindt Cho­co­la­te Shop mit rund 500 Qua­drat­me­tern sei­nen Be­trieb auf­neh­men.

Ins­ge­samt steht 2020 für Lindt & Sprüng­li ganz im Zei­chen des 175-Jahr-Ju­bi­lä­ums. Das High­light der Fei­er­lich­kei­ten bil­det zwei­fel­los die Er­öff­nung des neu­en Lindt Ho­me of Cho­co­la­te auf dem Fir­men­are­al in Kilch­berg von Mit­te Mai.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.