Chan­ce auf Neu­an­fang ver­tan

Zürichsee-Zeitung (Meilen) - - Region - Da­ni­el Hitz Re­dak­tor

Statt ein En­de mit Schre­cken bleibt es ein Schre­cken oh­ne En­de. Mit dem neu­es­ten Ent­scheid des Be­zirks­ra­tes im Horg­ner Schul­streit dürf­te der Haus­se­gen in den Be­hör­den noch län­ger schief­hän­gen.

Der Kon­flikt zwi­schen dem Ge­mein­de­rat und der Schul­prä­si­den­tin Car­la Lo­retz hält die Ge­mein­de schon seit über ei­nem Jahr in Atem. Mit ih­ren Rück­tritts­ge­su­chen woll­ten Ge­mein­de­prä­si­dent Theo Leut­hold und die Ge­mein­de­rä­te Jog­gi Riedt­mann und Da­nie­la Mos­ba­cher den Weg für Neu­wah­len frei ma­chen. Dies war zu­min­dest ei­ne Chan­ce, dass sich die La­ge hät­te ver­bes­sern kön­nen. Mit dem Ent­scheid des Be­zirks­ra­tes, Theo Leut­hold und Jog­gi Riedt­mann nicht ge­hen zu las­sen, ist die­se Chan­ce ver­tan.

Letzt­lich ist das Ur­teil aber vor al­lem be­dau­er­lich für die Ge­samt­si­tua­ti­on in der Ge­mein­de Hor­gen. Denn der Kon­flikt löst sich nun wohl frü­hes­tens im Jahr 2022, wenn die Le­gis­la­tur zu En­de geht. Zu hof­fen, dass der Re­gie­rungs­rat in ab­seh­ba­rer Zeit mit hel­fen­der Hand ein­greift, ist uto­pisch. Selbst wenn die Kan­tons­re­gie­rung noch die­ses Jahr ei­nen Ent­scheid fäl­len soll­te, wer­den sich da­mit kaum al­le Pro­ble­me in Luft auf­lö­sen. Kommt hin­zu, dass auch der Ent­scheid des Re­gie­rungs­ra­tes von al­len Par­tei­en an­ge­foch­ten wer­den kann. Bis der Rechts­streit zu ei­nem En­de kommt, dürf­ten sich vor­zei­ti­ge Neu­wah­len kaum mehr loh­nen.

Wenn man die Vo­ten der letz­ten Mo­na­te Re­vue pas­sie­ren lässt, ist schnell klar: Bis 2022 steht den Ge­mein­de­rä­ten ei­ne schwie­ri­ge Zeit be­vor. Die Fron­ten sind der­art ver­här­tet, dass die kon­struk­ti­ve Zu­sam­men­ar­beit lei­det. Nun gilt es vor al­lem, mög­li­che Kon­se­quen­zen für die Be­völ­ke­rung und vor al­lem für die Schul­kin­der Hor­gens ab­zu­wen­den. Die­ses Ziel müs­sen die Ge­mein­de­rä­te über ih­re ei­ge­ne Be­find­lich­keit stel­len – und zwar al­le.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.