Mit dem Me­ga­pi­xel-Zwerg ge­gen das 8K-Mons­ter

Ca­non hat mit ei­ner Al­les-drin-Ka­me­ra vor­ge­legt. Nun zieht So­ny nach – mit ge­ra­de mal 12 Me­ga­pi­xeln. So wi­der­sprüch­lich, wie es klin­gen mag, ist das al­ler­dings nicht.

Zürichsee-Zeitung (Meilen) - - Digital - Ra­fa­el Zei­er

Vor zwei Wo­chen staun­te ich hier über Ca­nons neue Wun­der­ka­me­ra, in der al­les steckt, was ak­tu­ell tech­nisch mög­lich ist. Die R5 be­ein­druckt mit 45 Me­ga­pi­xeln, 8K-Vi­de­os, ei­ner leis­tungs­fä­hi­gen me­cha­ni­schen Bild­s­ta­bi­li­sie­rung und wei­te­ren tech­ni­schen Le­cker­bis­sen. Schon da­mals frag­te ich mich, wie lan­ge So­ny dem Ri­va­len Ca­non die­sen Tri­umph gön­nen wird – und ob So­ny dem über­haupt et­was ent­ge­gen­set­zen kann.

Nun hat So­ny sei­ne neus­te Ka­me­ra vor­ge­stellt. Und über­rascht: Die A7S III hat ei­nen Sen­sor mit ge­ra­de mal 12 Me­ga­pi­xeln (wie zum Bei­spiel ein iPho­ne) und filmt «nur» in 4K (auch wie ein iPho­ne). Trotz­dem kos­tet sie – wie die Ca­non R5 – 4500 Fran­ken. Falls Sie sich nun ver­wun­dert an den Kopf fas­sen, die Au­gen ver­dre­hen und so­fort ei­nen Kom­men­tar ver­fas­sen wol­len, kann ich das gut ver­ste­hen.

Doch war­ten Sie kurz! Ganz so wi­der­sin­nig ist die Stra­te­gie von So­ny näm­lich nicht. Na­tür­lich.

Hit­zi­ge Dis­kus­si­on

In die Be­wun­de­rung für Ca­nons Wun­der­ka­me­ra misch­ten sich in den letz­ten Ta­gen und Wo­chen ver­mehrt auch Be­rich­te zu Über­hit­zungs­pro­ble­men.

Da­zu muss man wis­sen, dass die Vor­ab­tes­ter al­le­samt Vor­ab­ka­me­ras aus­pro­bie­ren – und sich bei der fi­na­len Ver­si­on und dank Soft­ware-Up­dates noch ei­ni­ges än­dern kann. Den­noch zei­gen die ers­ten Tests, dass die enor­men Da­ten­men­gen, die die R5 auf­zeich­nen und ver­ar­bei­ten muss, ih­ren Tri­but for­dern.

Ähn­lich wie ein Lap­top, der Höchst­leis­tung er­brin­gen muss, wird auch ei­ne Ka­me­ra heiss, wenn sie be­son­ders beim Fil­men der­art ge­for­dert wird. Wird ei­ne Ka­me­ra zu heiss, er­schei­nen Warn­hin­wei­se – man muss ei­ne Pau­se ein­le­gen. Wie schnell die R5 über­hitzt und wie är­ger­lich das im All­tag ist, wird ak­tu­ell heiss dis­ku­tiert.

Ge­nau an dem wun­den Punkt der Ca­non setzt die So­ny an. Dank dem be­schei­de­nen 12-Me­ga­pi­xelSen­sor fal­len deut­lich ge­rin­ge­re Da­ten­men­gen an, und die Pro­zes­so­ren

müs­sen bei Vi­de­os we­ni­ger rech­nen.

Et­was ver­kürzt er­klärt: Ein 4KVi­deo ent­spricht et­wa 8 Me­ga­pi­xeln. Hat ei­ne Ka­me­ra mehr Me­ga­pi­xel und so­mit ei­ne hö­he­re Auf­lö­sung, muss sie die über­zäh­li­gen Bild­in­for­ma­tio­nen ir­gend­wie los­wer­den. Da­zu gibt es ver­schie­de­ne Ver­fah­ren, die ent­we­der der Bild­qua­li­tät scha­den oder sehr re­chen­in­ten­siv sind.

Zum Ver­gleich: Möch­te man mit 8K fil­men, braucht es ei­nen Sen­sor mit min­des­tens 32 Me­ga­pi­xeln. Bei 24 Bil­dern pro Se­kun­de für ein Vi­deo kommt man da schnell auf enor­me Da­ten­men­gen,

was die Ka­me­ra eben­falls ziem­lich for­dert.

Der ein­fa­che­re Weg

Um das zu ver­hin­dern, setzt So­ny statt auf 45 Me­ga­pi­xel eben auf 12. Die Be­schei­den­heit bei den Me­ga­pi­xeln scheint ih­ren Zweck zu er­fül­len. Ers­te Tes­ter be­rich­ten, dass die Vor­ab­ka­me­ras auch bei län­ge­ren Vi­de­os nicht über­hit­zen wür­den und über St­un­den hin­weg aus­ge­spro­chen zu­ver­läs­sig funk­tio­nie­ren.

So­ny hat al­so den ein­fa­che­ren Weg ge­wählt. Ver­zich­ten müs­sen die Nut­ze­rin­nen und Nut­zer bei der neus­ten Ka­me­ra da­für auf ul­tra-hoch­auf­lö­sen­de Vi­de­os, und Pi­xel-Fans un­ter den Fo­to­gra­fen wer­den ob der ge­rin­gen Fo­to­auf­lö­sung die Na­se rümp­fen.

Fo­to­gra­fin­nen und Fo­to­gra­fen, die mit Vi­de­os nichts am Hut ha­ben, ge­hen bei So­ny aber nicht kom­plett leer aus. Hier pro­fi­tiert der Kon­zern von sei­ner Vor­rei­ter­rol­le bei spie­gel­lo­sen Voll­for­mat­ka­me­ras und ei­ner Viel­zahl an be­reits ver­öf­fent­lich­ten Ka­me­ras.

Et­wa die vor ei­nem Jahr vor­ge­stell­te A7R IV rich­tet sich mit ih­ren 61 Me­ga­pi­xeln ge­nau an die Kli­en­tel der Pi­xel-Fans. Wäh­rend es Ca­non mit der R5 so­wohl den Fil­mern wie den Fo­to­gra­fen recht ma­chen möch­te, setzt So­ny auf für je­des Be­dürf­nis spe­zia­li­sier­te Ka­me­ras.

Mit der A7S III hat sich So­ny für ein­mal als über­ra­schend kon­ser­va­tiv und prag­ma­tisch er­wie­sen. Bis­lang wa­ren die Rol­len zwi­schen den zwei Kon­zer­nen je­weils ver­tauscht: So­ny lock­te mit tech­ni­schen Su­per­la­ti­ven, und Ca­non bau­te, was im All­tag mehr nützt. Wel­che Stra­te­gie bes­ser auf­geht und ob die Kon­kur­renz mit So­ny und Ca­non Schritt hal­ten kann? TBC.

Ein aus­führ­li­cher Test der bei­den Ka­me­ras folgt.

Fo­to: So­ny

Tie­fe Auf­lö­sung, ho­her Preis: Die So­ny A7S III.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.