Ge­sün­de­rer Schlaf im Ar­ven­bett

Zürichsee-Zeitung (Meilen) - - Schaufenst­er -

Die äthe­ri­schen Öle rie­chen nicht nur gut, son­dern wir­ken auch be­ru­hi­gend. In ei­ner wis­sen­schaft­li­chen Stu­die wur­de der Ef­fekt von Zir­be/Ar­ve auf die Be­las­tungs­und Er­ho­lungs­fä­hig­keit ge­tes­tet.

«Dass die Zir­be po­si­ti­ve Ei­gen­schaf­ten auf den Men­schen ha­ben kann, ist im Al­pen­raum kein Ge­heim­nis, son­dern seit Jahr­hun­der­ten be­kannt. Be­reits vor über zwölf Jah­ren konn­te Univ. Prof. Dr. Ma­xi­mi­li­an Mo­ser in ei­ner Stu­die nach­wei­sen, dass der Schlaf in ei­nem Zir­ben­bett zahl­rei­che po­si­ti­ve Aus­wir­kun­gen auf den Men­schen hat. Zir­ben­holz ver­bes­sert den Schlaf, be­ru­higt Men­schen und macht sie gleich­zei­tig frei­er und ge­lös­ter, es senkt die Herz­schlag­fre­quenz und er­höht den Va­gus­to­nus – so die Er­kennt­nis­se ei­ner um­fang­rei­chen Zir­ben­stu­die. Zir­ben­holz be­sitzt ei­ne gan­ze Rei­he von aus­ser­ge­wöhn­li­chen, ob­jek­tiv und sub­jek­tiv fest­stell­ba­ren Ei­gen­schaf­ten, die zu­sam­men den Reiz der Zir­be aus­ma­chen. Ei­ne ganz­heit­li­che Sicht der Wir­kung zeigt, dass die Nut­zung des Ge­samt­ma­te­ri­als, zum Bei­spiel als Mas­siv­holz­bett, ei­nen op­ti­ma­len Ef­fekt hat.» (Aus­zug aus dem Buch «Die Kraft der Zir­be» von Univ. Prof. Dr. Ma­xi­mi­li­an Mo­ser) Da­zu bie­tet sich das Bett­sys­tem RELAX 2000 ge­ra­de­zu an, me­tall­frei und aus na­tür­li­chen Ma­te­ria­li­en. Kern­stück ist das in­no­va­ti­ve «Tel­ler­sys­tem» mit sei­nen ein­zig­ar­ti­gen 45 drei­di­men­sio­nal ge­la­ger­ten Spe­zi­al­fe­der­kör­pern, von de­nen sich je­der ein­zel­ne per­fekt der Schlaf­po­si­ti­on, den Be­we­gun­gen und der Kör­per­form an­passt und zus. ver­stel­len lässt. So wird die Wir­bel­säu­le per­fekt ent­las­tet, auch Schul­ter-, Na­cken- und Be­cken­be­reich, die Band­schei­ben kön­nen sich ent­span­nen. Zig­tau­sen­de be­geis­ter­te Be­nut­zer die­ses Bett­sys­tems ha­ben so ih­re Schlaf- und da­mit auch ih­re Le­bens­qua­li­tät mass­geb­lich ge­stei­gert. Das ein­zig­ar­ti­ge Schlaf­sys­tem wird wahl­wei­se mit Bu­chenoder Zir­ben­holz­tel­lern ge­fer­tigt. Die punk­te­las­ti­sche Na­tur­la­tex-Ma­trat­ze und die Woll­auf­la­ge op­ti­mie­ren den ge­sun­den, er­hol­sa­men Schlaf zu­sätz­lich. Mit ei­nem Mas­siv­holz-Bett­ge­stell – na­tür­lich eben­falls me­tall­frei – in ver­schie­de­nen Holz­ar­ten und at­trak­ti­ven De­si­gn­va­ri­an­ten wird die Oa­se des ge­sun­den Schlafs kom­plett. Da­zu fin­den Sie im Na­tur­bett-Cen­ter auch Nacht­ti­sche, Kom­mo­den und Schrän­ke, selbst Schlaf­zim­mer­wän­de aus na­tur­be­las­se­ner Ar­ve wer­den her­ge­stellt.

Na­tur­bett-Cen­ter Jo­na, Mö­bel­schrei­ne­rei Jo­sef Do­bler, Bu­ech­stras­se 2, Tel. 055 212 20 27, ver­kauf@na­tur­bett-cen­ter.ch, www.na­tur­bett-Cen­ter.ch Nut­zen Sie die Ak­ti­on: 15. – 29. Au­gust gibts zu je­dem Bett­sys­tem ei­nen Gut­schein für Du­vet und Kis­sen , der dann zwei Jah­re gül­tig ist.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.