Kei­ne Hoff­nung für Thai- Ge­fan­ge­ne in Viet­nam

Wochen Blitz - - Thailand Nachrichten -

In den nord­öst­li­chen Pro­vin­zen wur­de Hoch­was­ser­alarm aus­ge­ru­fen, weil der Pe­gel des Me­kong Ri­ver in den letz­ten Ta­gen kon­ti­nu­ier­lich an­stieg.

Das Me­teo­ro­lo­gi­sche In­sti­tut in Nak­hon Pha­nom er­ließ am 13. Au­gust ei­ne Flut­war­nung, ins­be­son­de­re könn­ten die An­woh­ner an den Ufern des Flus­ses be­trof­fen sein, nach­dem der Pe­gel von zehn Me­tern auf kri­ti­sche 13 Me­ter an­stieg.

Der Süd­west­mon­sun in Kom­bi­na­ti­on mit ei­nem Tief über La­os und Viet­nam führ­te in der Ge­gend zu ver­stärk­ten Re­gen­fäl­len. So­bald der Pe­gel die kri­ti­sche Mar­ke über­schrei­tet, kann Re­gen­was­ser nicht mehr in den Fluss ab­flie­ßen, die Fol­ge sind Über­schwem­mun­gen, er­klär­te Anu­kul Tang­ka­na­nu­kul­chai, der Gou­ver­neur von Nak­hon Pha­nom. Teil­wei­se stün­den Acker­flä­chen be­reits un­ter Was­ser.

Die Si­tua­ti­on sei aber kei­nes­falls so kri­tisch wie letz­tes Jahr, weil Däm­me nach wie vor Ka­pa­zi­tä­ten ha­ben, um wei­te­res Was­ser auf­zu­neh­men. Be­stä­tigt wur­de dies vom Ab­was­ser­amt, das mit­teil­te, der Was­ser­stand in den Stau­se­en der gro­ßen Däm­me im Nord­os­ten be­tra­ge zwi­schen 25% und 49%.

Ein thai­län­di­scher Di­plo­mat hat da­vor ge­warnt, Dro­gen nach Viet­nam zu schmug­geln, weil auf die­ses Ver­bre­chen die To­des­stra­fe steht.

Der thai­län­di­sche Di­plo­mat Boon­rong Pong­s­ti­en­sak sag­te, die An­ti-Dro­gen­ge­set­ze in Viet­nam ge­hö­ren zu den schärfs­ten der Welt, in Viet­nam wür­den vie­le Aus­län­der auf ih­re Hin­rich­tung war­ten – meist we­gen Dro­gen­ver­ge­hen. Hier gilt das Ge­setz der Gleich­be­hand­lung: Auch Viet­na­me­sen wer­den re­gel­mä­ßig zum To­de ver­ur­teilt, be­rich­te­te Boon­rong.

Die thai­län­di­sche Bot­schaft in Viet­nam ist be­müht, der 23 Jah­re al­ten Preey­a­nooch Phutt­ha­rak­sa zu hel­fen, die im Ju­ni von ei­nem Ge­richt in Sai­gon zum To­de ver­ur­teilt wor­den ist.

Die jun­ge Frau hat­te ver­sucht, im Ok­to­ber 2011 drei Ki­lo Ya­ba-Ta­blet­ten von Be­nin nach Sai­gon zu brin­gen und war ge­fasst wor­den. Die Pil­len hat­te sie in ei­nem dop­pel­ten Bo­den ih­res Kof­fers ver­steckt. Vor Ge­richt sag­te sie aus, sie ha­be um­ge­rech­net 50.000 Baht von ei­nem ni­ge­ria­ni­schen Dro­gen­ring für den Ku­rier­dienst er­hal­ten.

Nach dem To­des­ur­teil hat­te Preey­a­nooch Be­ru­fung ein­ge­legt und hofft auf ein mil­de­res Ur­teil, d.h. ei­ne le­bens­läng- li­che Haft­stra­fe. Di­plo­mat Boon­rong hat je­doch kaum Hoff­nung, dass das Ur­teil ent­spre­chend um­ge­wan­delt wird.

In viet­na­me­si­scher Haft sit­zen zur Zeit vier wei­te­re thai­län­di­sche Dro­gen­ku­rie­re, die auf ih­ren Pro­zess war­ten. Ein­zel­hei­ten sind nicht be­kannt.

Boon­rong gab fer­ner be­kannt, dass vie­le Thai-Frau­en von Dro­gen­ban­den für Ku­rier­diens­te an­ge­heu­ert wer­den, rund 100 sit­zen in di­ver­sen Län­dern in Ge­fäng­nis­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Thailand

© PressReader. All rights reserved.