Ja­cobs­m­scheln mit Ro­te Bee­te und Per­nod

Wochen Blitz - - Kolumne -

Zu­ta­ten fu­er 4 Per­so­nen

8 Stück fri­sche Ja­cobs­mu­scheln 1 Löf­fel Oli­ven­öl 1/2 Tas­se Milch 1 Stück gros­se Ro­te Bee­te 1 Löf­fel Per­nod 1 Ze­he Knob­lauch 1 Stück Limone 100 ml. Ta­fel­es­sig 1 Blatt Lo­or­beer 1 Löf­fel Zu­cker 8 Schei­ben Kar­tof­feln

Vor­be­rei­tung ca. 2 Std.

Die fri­schen Ja­cobs­mu­scheln vom Fisch­händ­ler säu­bern und mit et­was Salz und ei­nem Stück Pa­pier­tuch ab­rei­ben. Die Ro­te Bee­te in ei­nen klei­nen Topf ge­ben und mit Was­ser be­de­cken. Mit dem Lo­or­beer, Es­sig und dem Zu­cker bei klei­ner Hit­ze ca. 2 St­un­den ko­chen bis sie weich wird.

Die Ro­te Bee­te aus dem heis­sen Was­ser neh­men und noch warm die Scha­le ent­fer­nen. Die Ro­te Bee­te in dün­ne Schei­ben schnei­den und auf ei­nem Tel­ler an­ein­an­der le­gen. Die Ja­cobs­mu­scheln hal­bie­ren und in ei­ner Pfan­ne mit

dem Oli­ven­öl und der Knob­lauch­ze­he ca. 2 mi­nu­ten auf bei­den Sei­ten bra­ten.

Die Kar­tof­fel­schei­ben in der Pfan­ne kross bra­ten und mit den Mu­scheln auf der Ro­ten Bee­te plat­zie­ren. Die Milch und den Per­nod in ei­nem klei­nen Topf mit ei­nem Schnee­bee­sen schau­mig schla­gen und über die Mu­scheln drap­pie­ren. Gu­ten Ap­pe­tit

Newspapers in German

Newspapers from Thailand

© PressReader. All rights reserved.