Är­ger oh­ne En­de mit Ta­blet-pc's

Wochen Blitz - - Vorderseite -

Das "Ein Ta­blet-PC pro Schü­ler" Pro­jekt der Re­gie­rung sei in ei­ne Sack­gas­se ge­ra­ten und be­rei­te nur noch Pro­ble­me und Kos­ten. Man ha­be die ur­sprüng­li­chen Zie­le ver­fehlt und es sei frag­lich, ob die Pro­ble­me jetzt noch nach­ge­bes­sert wer­den könn­ten, sag­te ein Mit­glied des Par­la­ments­aus­schus­ses für In­for­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gie vor Re­por­tern

Nach An­ga­ben des de­mo­kra­ti­schen Ab­ge­ord­ne­ten Si­ri­chok So­pa ha­be sich noch im­mer nichts dar­an ge­än­dert, dass lan­des­weit in nur 700 der ins­ge­samt 30.000 Schu­len ka­bel­lo­se In­ter­net­ver­bin­dun­gen ver­füg­bar sei­en. In die­sem Zu­sam­men­hang stel­le sich na­tür­lich die be­rech­tig­te Fra­ge, ob es nicht sinn­vol­ler ge­we­sen wä­re, erst die Schu­len auf­zu­rüs­ten und dann die Ta­blets zu be­stel­len.

Auch die Ent­schei­dung, dass die Schü­ler die Ge­rä­te nur 2 St­un­den pro Tag nut­zen könn­ten und nicht mit nach Hau­se neh­men dürf­ten, sei frag­wür­dig und müs­se über­dacht wer­den. Schlim­mer sei aber noch, dass In­ge­nieu­re des ICT-Ko­mi­tees in­zwi­schen her­aus­ge­fun­den hät­ten, dass die Ak­kus der Ge­rä­te un­ters­ter Stan­dard sei­en und auch die Strom­ver­bin­dung per Ka­bel nicht ein­wand­frei funk­tio­nie­re. Die Schä­den an den Ta­blets hät­ten sich in letz­ter Zeit ge­häuft. Tech­ni­ker sei­en be­sorgt und hät­ten vor ei­ner mög­li­chen Ge­fahr durch Kurz­schlüs­se bzw. Strom­schlä­ge ge­warnt.

Nun sei­en von TOT im Auf­trag der Re­gie­rung wei­te­re 200 Mil­lio­nen Baht in­ves­tiert wor­den, um von ei­ner pri­va­ten Fir­ma ei­ne Soft­ware ent­wi­ckeln zu las­sen, mit der por­no­gra­phi­sche Web­sei­ten auf den Ta­blets-PC's blo­ckiert wer­den sol­len.

Newspapers in German

Newspapers from Thailand

© PressReader. All rights reserved.