Er­fol­gre­ich sein mit neuen Per­spek­tiven

Discover Germany, Switzerland & Austria - - Business - TEXT: J ESSICA HOLZHAUSEN, JAS­MIN LÖF­FLER I FOTOS: BORIS LÖHRER

Wie kön­nen Un­ternehmen in einer Welt der ständi­gen Verän­derung beste­hen? Das ist für viele Un­ternehmens­lenker eine im­mer drän­gen­dere Frage. Zusam­men­hänge sind zunehmend kom­plex, Ereignisse wer­den im­mer un­vorherse­hbarer, un­berechen­barer und vor allem drastis­cher in ihren Auswirkun­gen. Sie verur­sachen Un­sicher­heit, In­sta­bil­ität und Un­klarheit in der Un­ternehmens­führung und -en­twick­lung. Die Folge: Mi­tar­beiter sind mehr damit beschäftig­t, akute Brände zu löschen, als das Un­ternehmen vo­ran zu brin­gen. Häu­fig ist dies ver­bun­den mit der entspreche­n­den Ver­schwen­dung von Res­sourcen.

Der dig­i­tale Wan­del er­höht zu­dem die Geschwindi­gkeit und er­fordert die Erneuerung al­t­be­währter Geschäftsm­od­elle mit­tels dig­i­taler Strate­gien. Un­ternehmen kön­nen ihre langfristi­ge Zukunft nur sich­ern, in­dem sie in­no­va­tions­fähig, flex­i­bel, ef­fizient sind – und damit wet­tbe­werb­s­fähig bleiben. Das gelingt nur mit höchst mo­tivierten und ag­ilen Mi­tar­beit­ern, sowie Teams, die abteilungs­über­greifend zusam­me­nar­beiten.

Das Coach­ing­w­erk be­gleitet Fach- und Führungskr­äfte, Pro­jek­tleiter, Teams und in­ter­diszi­plinäre Grup­pen ver­schieden­ster Un­ternehmen bei diesen Verän­derun­gen. „Es geht vor allem darum, eine neue of­fene Kul­tur, ein ag­iles Mind­set und ein gen­er­a­tio­nenüber­greifendes Führungsve­r­ständ­nis für eine mod­erne ef­fiziente Art der Zusam­me­nar­beit zu en­twick­eln“, sagt Coach Jas­min Löf­fler.

Im Einzel­coach­ing er­möglichen die neun Coaches des Coach­ing­w­erks ihren Klien­ten, völ­lig neue Per­spek­tiven einzunehme­n. „Wir fördern Re­flex­ion und stärken das Bewusst­sein für Aus- und Wech­sel­wirkun­gen des eige­nen Ver­hal­tens auf das Um­feld und das Ergeb­nis“, sagt Löf­fler. Die Coaches helfen ihren Klien­ten dabei, selb­st­wirk­same Lö­sun­gen für die gewün­schten

Verän­derun­gen zu finden und diese dann auch nach­haltig umzuset­zen.

Das Köl­ner Coach­ing­w­erk mit neun er­fahre­nen Coaches bi­etet Einzel- und Team­coach­ings sowie Work­shops und Train­ings in Deutsch­land und den Nach­bar­län­dern. Neue Per­spek­tiven und die ge­mein­same Zielfestle­gung sind dabei der Sch­lüs­sel zu Mo­ti­va­tion und Pro­duk­tiv­ität. Die vielfältig­e Er­fahrung in un­ter­schiedlich­en Un­ternehmen und Branchen, die Nähe zur Wirtschaft und die ver­schiede­nen Per­sön­lichkeiten machen das Coach­ing­w­erk einzi­gar­tig.

In der Ar­beit mit Teams und Grup­pen ver­folgt das Coach­ing­w­erk einen beson­deren An­satz: „Auf­trag und Ziel der En­twick­lungs­maß­nahme wer­den nicht nur mit Auf­tragge­ber oder Führungskr­aft gek­lärt, son­dern gemein­sam mit allen Beteiligte­n.“Mit ihrem Wis­sen, ihren Meth­o­den und Tech­niken gelingt es den sys­temis­chen Coaches, aus un­ter­schiedlich­sten In­ter­essen einen Kon­sens über ein gemein­sames Ziel herzustell­en. Nur so fühlen sich alle Team­mit­glieder ve­r­ant­wortlich, an der Ziel­er­re­ichung mitzuar­beiten. Die Coaches schaf­fen dabei einen of­fe­nen, ver­trauensvol­len Rah­men und stärken jedes einzelne Mit­glied. Damit er­höhen sie die Verän­derungs­bere­itschaft, lösen Kon­flikte und fördern ve­r­ant­wortliches und verbindlic­hes Han­deln. Das Re­sul­tat: Mo­ti­va­tion, Flex­i­bil­ität, Pro­duk­tiv­ität und Er­folg.

Die Coaches haben eine vom Eu­ropäis­chen Coach­ingver­band ECA zer­ti­fizierte Aus­bil­dung und iden­ti­fizieren sich mit dem gemein­samen, sys­temis­chen An­satz. Das garantiert einen sehr ho­hen Qual­itäts­stan­dard, der durch regelmäßig­e Su­per­vi­sion gesichert wird.

Ver­trauensvol­ler Rah­men im Einzel­coach­ing.

Newspapers in English

Newspapers from UK

© PressReader. All rights reserved.