Al­te Be­kann­te und neue Ge­sich­ter: Das vier­te Mer­kel-Ka­bi­nett

An­ge hat es ge­dau­ert, nun ist die neue e gie­rung um Kan le­rin nge­la Mer­kel D ein­ge­set t. Es ist Mer­kels ier­tes Ka in­ett das drit­te mit der S D.

Amerika Woche - - Deutschland Spezial -

Was lan­ge währt wird end­lich gut? Wir wer­den se­hen, ob das auch für die neue Re­gie­rung der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land gilt. In­klu­si­ve Mer­kel sind ge­hö­ren da­zu sie­ben Frau­en und neun Män­ner es gibt al­so wie­der ei­nen leich­ten Män­ner-Über­hang, zu­mal die CSU kei­ne Mi­nis­te­rin nach Berlin schickt.

Der Jüngs­te in der Run­de ist der CDU-Po­li­ti­ker Jens Spahn (37), der Äl­tes­te der CSU-Chef Horst See­ho­fer (68). Nur zwei Ka­bi­netts­mit­glie­der sind un­ter 40, drei ha­ben die 60 schon über­schrit­ten. Der Al­ters­durch­schnitt liegt bei gut 51 Jah­ren. Die SPD stellt im Schnitt die jüngs­ten Mi­nis­ter, die CSU im Schnitt die äl­tes­ten. Wir ha­ben hier für Sie ei­nen Über­blick über die Ka­bi­netts­be­set­zung zu­sam­men­ge­stellt.

CDU

KANZ­LER­AMT: Chef des Kanz­ler­amts und da­mit Ma­na­ger der Re­gie­rung ist Hel­ge Braun (45). Mer­kel hält gro­ße Stü­cke auf den Nar­ko­se­arzt aus Hes­sen. Er ist eher ein Mann der lei­sen Tö­ne.

VER­TEI­DI­GUNG: Ob­wohl sie glei­cher­ma­ßen bei der Trup­pe und in der CDU um­strit­ten ist, führt Ursula von der Ley­en (59) wei­ter­hin das Res­sort. Als ers­te Frau ist die Nie­der­säch­sin seit 2013 Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­rin.

GE­SUND­HEIT: Mit Jens Spahn (37) hat Mer­kel ei­nen ih­rer größ­ten Kri­ti­ker in die Ka­bi­netts­dis­zi­plin ein­ge­bun­den. In dem Res­sort gibt es vie­le Bau­stel­len - zum Bei­spiel den Pfle­ge­not­stand im Land.

BIL­DUNG UND FOR­SCHUNG: Die­sen Pos­ten hat ei­ne Über­ra­schungs­kan­di­da­tin über­nom­men: die bis­lang weit­ge­hend un­be­kann­te CDU-Ab­ge­ord­ne­ten An­ja Kar­lic­zek (46). Sie war frü­her Ho­tel­ma­na­ge­rin, ist erst seit 2013 im Bun­des­tag.

VER­KEHR UND DI­GI­TA­LE IN­FRA­STRUK­TUR: Das Res­sort wird künf­tig vom bis­he­ri­gen CSUGe­ne­ral­se­kre­tär Andre­as Scheu­er (43) ge­führt. Er kennt das Haus, war dort von 2009 bis 2013 Par­la­men­ta­ri­scher Staats­se­kre­tär.

ENT­WICK­LUNG: Amts­in­ha­ber Gerd Mül­ler (62) macht wei­ter. Seit 1994 ist der Schwa­be im Bun­des­tag. Ei­nes sei­ner wich­tigs­ten The­men ist die Be­kämp­fung von Flucht­ur­sa­chen.

SPD

JUS­TIZ: Macht die bis­he­ri­ge Fa­mi­li­en­mi­nis­te­rin Ka­ta­ri­na Bar­ley (49). Ju­ris­ti­sches Know-How bringt sie mit. Sie hat als An­wäl­tin und Rich­te­rin ge­ar­bei­tet und war Mit­ar­bei­te­rin am Ver­fas­sungs­ge­richt.

UM­WELT: Hat Sven­ja Schul­ze (49) über­nom­men. Nach 20 Jah­ren Lan­des­po­li­tik wech­selt die Ge­ne­ral­se­kre­tä­rin der NRW-SPD nach Berlin. Sie war von 2010 bis 2017 Wis­sen­schafts­mi­nis­te­rin in ih­rer Hei­mat. FA­MI­LIE:

Newspapers in German

Newspapers from USA

© PressReader. All rights reserved.