EU-Aus­län­der in der Bun­des­wehr?

Amerika Woche - - Nachrichten -

Ber­lin (dpa) - Die Bun­des­wehr er­wägt we­gen ih­res Per­so­nal­man­gels schon län­ger, Aus­län­der aus an­de­ren EU-Staa­ten auf­zu­neh­men - nun wer­den die Über­le­gun­gen kon­kre­ter. „Die Bun­des­wehr wird auf­wach­sen. Hier­für brau­chen wir qua­li­fi­zier­tes Per­so­nal. Wir prü­fen da­her al­le mög­li­chen Op­tio­nen sorg­fäl­tig durch“, so ein Spre­cher des Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­ums. Die Op­ti­on, EU-Aus­län­der für den Di­enst in der Trup­pe zu­zu­las­sen, sei be­reits im Weiß­buch der Bun­des­wehr zur Si­cher­heits­po­li­tik von 2016 ent­hal­ten - „und nun auch in die neu er­ar­bei­te­te Per­so­nal­stra­te­gie auf­ge­nom­men wor­den“.

Die Bun­des­wehr kämpft seit Jah­ren mit Per­so­nal­not. Flo­ri­an Hahn, der ver­tei­di­gungs­po­li­ti­sche Spre­cher der CSU-Lan­des­grup­pe im Bun­des­tag, sag­te: „Im Rah­men der eu­ro­päi­schen Frei­zü­gig­keit könn­ten hier mo­der­ne Mo­del­le ent­wi­ckelt wer­den.“Al­ler­dings müs­se bei je­dem Sol­da­ten das be­son­de­re Treue­ver­hält­nis ge­si­chert sein. Die AfD-Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Ali­ce Wei­del (im Fo­to) er­klär­te: „Die eta­blier­te Po­li­tik hat jeg­li­chen ge­sun­den Men­schen­ver­stand ver­lo­ren.“Grund für die Per­so­nal­pro­ble­me sei die Aus­set­zung der Wehr­pflicht. Die­ser Zu­stand müs­se jetzt be­en­det wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from USA

© PressReader. All rights reserved.