Au­ßen­mi­nis­te­rin ver­tei­digt Knicks

Amerika Woche - - Alpenregion -

Ös­ter­reichs Au­ßen­mi­nis­te­rin Ka­rin Kn­eissl (FPÖ) hat ih­ren tie­fen Knicks vor dem rus­si­schen Prä­si­den­ten Wla­di­mir Pu­tin ver­tei­digt. „Wenn Sie ei­ne Ball­eröff­nung ge­se­hen ha­ben, dann ha­ben Sie im­mer wie­der ge­se­hen, dass es die­sen Knicks gibt am En­de“, sag­te sie im Ös­ter­rei­chi­schen Rund­funk (ORF). „Der rus­si­sche Staats­prä­si­dent hat sich zu­vor ver­beugt, und ich ha­be die­se Ver­beu­gung mit ei­nem Knicks be­ant­wor­tet.“Die­ser sei dann in den Kom­men­ta­ren als Un­ter­wer­fungs­akt, als Knie­fall be­wer­tet wor­den. „Wer mich kennt, weiß, dass ich mich nie­man­dem un­ter­wer­fe“, er­klär­te sie. Pu­tin war vor ei­ner Wo­che Gast bei Kn­eissls Hoch­zeit ge­we­sen. Die Ein­la­dung an den rus­si­schen Prä­si­den­ten hat­te na­tio­nal und in­ter­na­tio­nal für Ir­ri­ta­tio­nen ge­sorgt.

Newspapers in German

Newspapers from USA

© PressReader. All rights reserved.