Ga­ga-Rad­weg ist ver­schwun­den

Amerika Woche - - Die Hauptstadt-seite -

Ber­lins be­rühm­tes­ter Rad­weg, der we­gen sei­ner Zick­za­ckMar­kie­rung Kopf­schüt­teln aus­ge­löst hat, ist wie­der ver­schwun­den. Die zu­stän­di­ge Fir­ma war be­auf­tragt wor­den, die Markierung zu ent­fer­nen, hieß es aus dem Bü­ro der zu­stän­di­gen Be­zirks­stadt­rä­tin von Ste­glitz-Zeh­len­dorf, Ma­ren Schel­len­berg. Der et­wa 200 Me­ter lan­ge Rad­weg in ei­ner Sei­ten­stra­ße im gut­bür­ger­li­chen Süd­wes­ten der Stadt hat­te viel Spott aus­ge­löst: Die Mar­kie­run­gen wa­ren in Hö­he der Stra­ßen­bäu­me je­weils ver­setzt. Wer den Weg ent­lang­ra­deln woll­te, muss­te al­so im Zick­zack fah­ren - na­he­zu ein Ding der Un­mög­lich­keit. War­um die Fir­ma ihn so mar­kier­te, ist un­klar.

Newspapers in German

Newspapers from USA

© PressReader. All rights reserved.