Re­gis­ter für Or­gan­spen­der

Amerika Woche - - Alpenregion -

Die Schweiz hat jetzt ein elek­tro­ni­sches Re­gis­ter für Or­gan­spen­der; es soll Or­gan­spen­den er­leich­tern und An­ge­hö­ri­ge in Stress­si­tua­tio­nen ent­las­ten. Men­schen, die im To­des­fall ih­re Or­ga­ne zur Ver­fü­gung stel­len wol­len, kön­nen sich dort re­gis­trie­ren las­sen. Ih­re Wün­sche sind dann im Be­darfs­fall von Swiss­trans­plant ab­ruf­bar. Das neue Ver­fah­ren än­dert nichts dar­an, dass Or­ga­ne wei­ter­hin nur mit aus­drück­li­cher Zu­stim­mung ent­nom­men wer­den dür­fen, be­tont Swiss­trans­plant. Man ge­he da­von aus, dass 15 Pro­zent der Schwei­zer ei­nen Spen­der­aus­weis ha­ben, sagt Franz Im­mer, Di­rek­tor der Stif­tung. Aber nur in fünf Pro­zent der Fäl­le wer­de im ent­schei­den­den Mo­ment bei mög­li­chen Spen­dern ei­ne Kar­te ge­fun­den. „In über 60 Pro­zent der Ge­sprä­che ken­nen die An­ge­hö­ri­gen den Wunsch des Ver­stor­be­nen nicht. Sie müs­sen dann stell­ver­tre­tend im Sin­ne des Ver­stor­be­nen ent­schei­den, was oft­mals sehr be­las­tend ist“, so Im­mer.

Newspapers in German

Newspapers from USA

© PressReader. All rights reserved.