„Gott­hard-Ra­ser“nach lan­gem Hick­hack nun im Ge­fäng­nis

Amerika Woche - - Alpenregion -

Gut vier Jah­re nach sei­ner ge­fähr­li­chen Fahrt durch ei­nen Tun­nel in der Schweiz sitzt der so­ge­nann­te Gott­hard-Ra­ser in Deutsch­land im Ge­fäng­nis. Er sei an sei­nem Wohn­ort im Kreis Lud­wigs­burg (Ba­den-Würt­tem­berg) ab­ge­holt wor­den, teil­te die Staats­an­walt­schaft Stutt­gart mit. Zu­vor hat­te die Be­hör­de ver­ge­bens ver­sucht, den Mann zum frei­wil­li­gen Haft­an­tritt zu be­we­gen - er war zu ei­ner Haft­stra­fe von ei­nem Jahr ver­ur­teilt wor­den. Der 44-Jäh­ri­ge hat­te sich laut Staats­an­walt­schaft zu­letzt selbst E 1 1 1 I & 0 ei­nem Sach­ver­stän­di­gen zur Un­ter­su­chung zu mel­den, nicht nach­ge­kom­men. Der Mann hat­te 2014 mehr­mals mit viel zu ho­her Ge­schwin­dig­keit im Gott­hard-Tun­nel über­holt. Teils mit Tem­po 200 lie­fer­te er sich ei­ne Ver­fol­gungs­fahrt mit der Po­li­zei - er­laubt wa­ren auf die­ser Stre­cke 120 St­un­den­ki­lo­me­ter.

Newspapers in German

Newspapers from USA

© PressReader. All rights reserved.