Neue De­fi­ni­ti­on für das Ki­lo­gramm be­schlos­sen

Amerika Woche - - Wissenschaft -

Ver­sailles (dpa) - Ver­tre­ter von 60 Staa­ten ha­ben den Um­bau des In­ter­na­tio­na­len Ein­hei­ten­sys­tems be­schlos­sen. Al­le De­le­gier­ten spra­chen sich auf der Ge­ne­ral­kon­fe­renz für Ma­ße und Ge­wich­te in Ver­sailles da­für aus, Ki­lo­gramm, Am­pe­re (Strom­stär­ke), Mol (che­mi­sche Stoff­men­ge) und Kel­vin (Tem­pe­ra­tur) neu zu de­fi­nie­ren. Durch die Ent­schei­dung wer­den phy­si­ka­li­sche Ein­hei­ten über Na­tur­kon­stan­ten wie die Licht­ge­schwin­dig­keit, die La­dung des Elek­trons oder das Planck­sche Wir­kungs­quan­tum be­stimmt.

Als «Mei­len­stein für den wis­sen­schaft­li­chen Fort­schritt» be­zeich­ne­te der Di­rek­tor des In­ter­na­tio­na­len Bü­ros für Ma­ße und Ge­wich­te, Mar­tin Mil­ton, die Ab­stim­mung in der fran­zö­si­schen Stadt. Die An­wen­dung der Na­tur­kon­stan­ten bie­te ei­ne sta­bi­le Grund­la­ge für die Ent­wick­lung neu­er Tech­no­lo­gi­en.

An den jah­re­lan­gen For­schun­gen für das In­ter­na­tio­na­le Ein­hei­ten­sys­tem wa­ren auch Wis­sen­schaft­ler der Phy­si­ka­lisch-Tech­ni­schen Bun­des­an­stalt (PTB) in Braun­schweig und Ber­lin be­tei­ligt.

Newspapers in German

Newspapers from USA

© PressReader. All rights reserved.