Mi­nis­ter Mül­ler for­dert Um­stel­lung auf „fai­re „ Ba­na­nen

Amerika Woche - - Nachrichten -

Ber­lin (dpa) - Bun­des­ent­wick­lungs­mi­nis­ter Gerd Mül­ler hat Ver­brau­cher und Ein­zel­han­del auf­ge­ru­fen, bei Ka­kao, Ba­na­nen oder Kaf­fee auf ei­ne Pro­duk­ti­on zu bes­se­ren Ar­beits­be­din­gun­gen zu ach­ten. „Wer Ba­na­nen un­ter ei­nem Eu­ro das Ki­lo ver­kauft, der nimmt Kin­der­ar­beit vor Ort in Kauf „, sag­te der CSU-Po­li­ti­ker auf der Agrar­mes­se Grü­ne Wo­che in Ber­lin. Der Han­del sol­le dem Dis­coun­ter Lidl fol­gen und voll­stän­dig auf fair ge­han­del­te Ba­na­nen um­stel­len. Dies müs­se zum Stan­dard wer­den. Auch an Fi­nanz­märk­ten mit Nah­rungs­mit­teln auf Kos­ten der Ar­men zu spe­ku­lie­ren, sei schänd­lich. Dies müs­se ver­bo­ten wer­den.

Mül­ler und Agrar­mi­nis­te­rin Ju­lia Klöck­ner (CDU) be­kräf­tig­ten das Ein­tre­ten der Bun­des­re­gie­rung für bes­se­re Le­bens­be­din­gun­gen von Ka­kao­bau­ern vor al­lem in West­afri­ka. Mül­ler sag­te, Scho­ko­la­de ha­be im­mer noch ei­ne bit­te­re Sei­te: „Hun­ger­löh­ne, Ar­mut, Kin­der­ar­beit und Ab­hol­zung der Re­gen­wäl­der müs­sen end­lich der Ver­gan­gen­heit an­ge­hö­ren. „ Klöck­ner be­ton­te das Ziel, auf 100 Pro­zent fair ge­han­del­ten Ka­kao auf dem deut­schen Markt zu kom­men.

Newspapers in German

Newspapers from USA

© PressReader. All rights reserved.