Bar­ba­ra Schö­ne­ber­ger mag es am liebs­ten prak­tisch

Amerika Woche - - Promis & Vips -

Die Fern­seh­mo­de­ra­to­rin und Sän­ge­rin Bar­ba­ra Schö­ne­ber­ger (44) mag es hand­fest. „Lus­ti­ger­wei­se bin ich sehr prak­tisch ver­an­lagt“, sag­te sie jetzt in Ber­lin. „Ich bin auch nie je­mand ge­we­sen, der ger­ne stun­den­lang ir­gend­wel­che Theo­ri­en ge­wälzt hat.“Als Bot­schaf­te­rin der Deut­schen Kin­der- und Ju­gend­stif­tung be­such­te Schö­ne­ber­ger Schü­ler­fir­men in Lich­ten­berg. Auch Holz­ver­ar­bei­tung und Ko­chen hät­te sie gut ge­fun­den. Der Sinn von Schü­ler

@ { „Du kannst Schü­lern schon wäh­rend der Schul­zeit bei­brin­gen, Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men, mo­ti­viert zu sein, auch mal

; 1 aus­zu­stei­gen und zu sa­gen: Das ist ei­gent­lich das Le­ben.“

Newspapers in German

Newspapers from USA

© PressReader. All rights reserved.