Amerika Woche : 2019-02-11

Personalien : 26 : 26

Personalien

Seite 26 AMERIKA WOCHE 11. Februar 2019 Gegen Online-Kriminalität: EU-Projekt Titanium startet in Praxisphase Karlsruhe (dpa) - Für das EUProjekt Titanium zur Bekämpfung von Kriminalität im Darknet ist jetzt die Praxisphase eingeläutet worden. Über mehrere Monate wollen die Spezialisten aus 15 Forschungseinrichtungen, IT-Unternehmen und Polizeibehörden aktiv illegalen Cyberaktivitäten nachspüren. Dafür nehmen die Ermittler speziell kriminelle Handelsströme über Kryptowährungen ins Visier. Währungen wie Bitcoin, ZCash oder Monero ermöglichen einen von den Banken unabhängigen Handel. Die Währung wird über aufwendige Verfahren am Computer generiert und gilt als weitgehend anonymes Zahlungsmittel. Mit Hilfe von Software aus eigener Entwicklung wollen die Sicherheitsexperten gerichtsfestes Beweismaterial aufspüren. Dabei habe das Projekt besonderes Augenmerk auf die Einhaltung von rechtlichen und ethischen Vorgaben gelegt, heißt es. Datenschutzaspekte seien schon bei der Grundkonzeption der Software bedacht worden, berichtete Franziska Boehm, Leiterin des Zentrums für Angewandte Rechtswissenschaft (ZAR) des Karlsruher Instituts für Technologie KIT. Das Darknet als Teil des Internets, in dem Nutzer sich weitgehend anonym austauschen können, gilt als beliebter Ort für Waffen- und Drogenhandel. Er bietet allerdings auch Nutzern in repressiven Ländern Schutz, die eine Plattform für den sicheren Austausch suchen.

© PressReader. All rights reserved.