Welt­in­dex MSCI mar­kiert neu­es Re­kord­hoch

Der Standard - - FINANZEN & MÄRKTE -

Die re­la­ti­ve Ru­he in der Nord­ko­rea-Kri­se und die ge­rin­ger als be­fürch­tet aus­ge­fal­le­nen Zer­stö­run­gen durch den Wir­bel­sturm Ir­ma ga­ben den Bör­sen er­neut Auf­trieb. So­wohl an Eu­ro­pas Ak­ti­en­märk­ten als auch glo­bal: Der MSCI-Welt­in­dex mar­kier­te den zwei­ten Tag in Fol­ge ein Re­kord­hoch. Beim Eu­ro und bei der „Kri­sen­wäh­rung“Gold mach­ten An­le­ger hin­ge­gen Kas­se. „Ob die­se Re­ak­ti­on ein Zei­chen für über­trie­be­ne Selbst­ge­fäl­lig­keit oder für wun­der­ba­re Fun­da­men­tal­da­ten ist, bleibt aber of­fen“, ge­ben die Ana­lys­ten der ING-Bank zu be­den­ken.

Auf Bran­chen­ebe­ne zeig­ten sich Au­to­er­zeu­ger im Lich­te der IAA in Frankfurt auf der Über­hol­spur. Ge­fragt war auch die Volks­wa­gen-Ak­tie, nach­dem die von Kon­zern­chef Mat­thi­as Mül­ler ins Spiel ge­brach­te Tren­nung von Un­ter­neh­mens­tei­len bei den Ei­gen­tü­mer­fa­mi­li­en Por­sche und Piëch auf Wi­der­stand ge­sto­ßen war. Hoch im Kurs stand auch die Bank­bran­che, gut nach­ge­fragt war et­wa Deutsch­lands größ­tes Geld­haus, die Deut­sche Bank.

Die gu­te Stim­mung in der Fi­nanz­bran­che über­trug sich auch dies­mal auf den ban­ken­las­ti­gen Leit­in­dex des Wie­ner Ak­ti­en­markts. Ers­te Bank und RHI stütz­ten den ATX, wäh­rend der Fa­ser­her­stel­ler Len­zing an kri­ti­schen Ana­lys­ten­kom­men­ta­ren zu kie­feln hat­te: Ke­p­ler Cheu­vreux hat­te das Kurs­ziel auf 150 Eu­ro nach 165 Eu­ro zu­rück­ge­stuft.

An der Wall Street pro­fi­tier­te Al­coa von ei­ner Neu­ein­schät­zung durch die Deut­sche Bank. Sie er­war­tet ein deut­lich knap­pe­res Alu­mi­ni­um­an­ge­bot und emp­fiehlt die Al­coa-Ak­tie nun zum Kauf. Das Kurs­ziel wur­de von 45 auf 60 Dol­lar an­ge­ho­ben. (red)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.