Aung San Suu Kyi can­celt Rei­se zur Uno in New York

Der Standard - - INTERNATIONAL -

Yan­gon – Aung San Suu Kyi, De-fac­to-Re­gie­rungs­che­fin von Myan­mar (Bur­ma), hat ih­re ge­plan­te Rei­se zur Uno-Voll­ver­samm­lung in New York ab­ge­sagt. Dies teil­te ein Spre­cher am Mitt­woch oh­ne An­ga­be von Grün­den mit. Die Frie­dens­no­bel­preis­trä­ge­rin steht in der Kri­tik, weil sie zur Ge­walt des Mi­li­tärs ge­gen die mus­li­mi­sche Ro­hin­gya-Min­der­heit schweigt. (AFP)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.