Auf­at­men an den Ak­ti­en­märk­ten

Der Standard - - FINANZEN & MÄRKTE -

Es wa­ren kei­ne Vor­bo­ten ei­nes grö­ße­ren Ab­stur­zes, es war viel mehr ei­ne Kor­rek­tur. Mit die­sen ent­war­nen­den Wor­ten be­schrieb Jens Weid­mann, Prä­si­dent der Deut­schen Bun­des­bank, die Er­ho­lung an den in­ter­na­tio­na­len Börsen. Die Aus­schlä­ge stün­den der­zeit vor al­lem in Ver­bin­dung mit Kurs­be­we­gun­gen im Tech­no­lo­gie­sek­tor, so Weid­mann. Tat­säch­lich hat sich der Dow Jo­nes am Frei­tag wie­der er­holt, da­bei hal­fen die gu­ten Vor­ga­ben aus Eu­ro­pa und Asi­en. Am Vor­tag hat­te die Angst vor ei­nem Zins­an­stieg in den USA noch für welt­wei­ten Ver­kaufs­druck ge­sorgt. Nun könn­ten je­doch Schnäpp­chen­jä­ger die nied­ri­ge­ren Kur­se für ei­nen Ein­stieg nut­zen, hieß es aus dem Han­del. Ein wei­te­rer star­ker Im­puls kam von der be­gin­nen­den Un­ter­neh­mens­be­richts­sai­son. Auch die eu­ro­päi­schen Börsen ha­ben sich nach zwei Ver­lust­ta­gen am Frei­tag durch­wegs wie­der er­holt. In Deutsch­land wag­te sich Knorr

Brem­se, ein Her­stel­ler von Brems­sys­te­men für Schie­nen- und Nutz­fahr­zeu­ge, auf das Bör­sen­par­kett. Die Pa­pie­re star­te­ten in ei­nem tur­bu­len­ten Um­feld knapp über ih­rem Aus­ga­be­preis von 80 Eu­ro je Ak­tie.

An der Bör­se in Wi­en be­schäf­tig­te so­wohl die Agra­na, de­ren Ge­winn­schät­zun­gen nach un­ten kor­ri­giert wur­den, wie auch Kapsch

Traf­fic Com die Bör­sia­ner. Das auf Maut­tech­no­lo­gie spe­zia­li­sier­te Wie­ner Un­ter­neh­men soll, wie be­rich­tet, den Zu­schlag zur Er­rich­tung und den Be­trieb des in Deutsch­land ge­plan­ten Maut­sys­tems er­hal­ten. Nach der An­kün­di­gung am Don­ners­tag stie­gen die Kapsch-Kur­se auch am Frei­tag in die Hö­he. Auch OMV- Ti­tel wa­ren stark ge­fragt. (APA, Reu­ters, red)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.