Mas­sen­grab in Pal­my­ra nach Rück­er­obe­rung ge­fun­den

Die Presse am Sonntag - - Ausland -

Sy­ri­sche und aus­län­di­sche Ein­hei­ten ha­ben vo­ri­ge Wo­che den IS aus der Oa­sen­stadt ver­jagt. Frau­en und Kin­der un­ter den To­ten, ei­ni­ge ent­haup­tet. Bei­rut/Da­mas­kus. Sy­ri­sche Sol­da­ten ha­ben nach der Ver­trei­bung der IS-Ex­tre­mis­ten aus Pal­my­ra Staats­me­di­en zu­fol­ge ein Mas­sen­grab ent­deckt. Rund 40 To­te lä­gen in der Grube im Nord­os­ten der Neu­stadt, mel­de­te die Nach­rich­ten­agen­tur Sa­na am Sams­tag. Dar­un­ter sei­en vie­le Frau­en und Kin­der, ei­ni­ge sei­en ent­haup­tet wor­den.

Re­gu­lä­re Ma­ri­ne­in­fan­te­rie, As­sadtreue sy­ri­sche und ira­ki­sche Mi­li­zen, Trup­pen aus dem Iran und Pa­läs­ti­na so­wie af­gha­ni­sche Söld­ner hat­ten mit­hil­fe rus­si­scher Ar­til­le­rie, Kampf­flug­zeu­gen und Hub­schrau­bern die an­ti­ke Wüs­ten­stadt En­de März zu­rück­er­obert. Der IS hat­te Pal­my­ra im Mai 2015 be­setzt und vie­le Skulp­tu­ren ge­sprengt. Be­rich­ten zu­fol­ge ha­ben IS-Fa­na­ti­ker in der Be­sat­zungs­zeit zahl­rei­che Men- schen ge­tö­tet und teils am Stadt­rand ver­scharrt. Un­ter den Op­fern ist der lei­ten­de Archäo­lo­ge der Stadt, Kha­led alAs­saad. Der 82-Jäh­ri­ge wur­de ge­köpft. USA sto­cken Kräf­te in Sy­ri­en auf. Die USA er­wä­gen Re­gie­rungs­krei­sen zu­fol­ge ei­ne Auf­sto­ckung ih­rer Spe­zi­al­ein­hei­ten in Sy­ri­en. Ziel sei, die Ge­län­de­ge­win­ne ge­gen den IS bes­ser aus­zu­nut­zen. Es sei „ei­ne deut­li­che Ver­stär­kung“der rund 50 Son­der­ein­satz­kräf­te im Ge­spräch, die als Mi­li­tär­be­ra­ter für Re­bel­len hin­ter der Front und für au­to­no­me of­fen­si­ve Ein­sät­ze im Ein­satz sei­en (aus in­for­mier­ten Krei­sen heißt es, es sei­en schon jetzt deut­lich mehr, vor al­lem auch zu­züg­lich ver­bün­de­ter Spe­cial Forces, et­wa der Bri­ten, Aus­tra­li­er und Fran­zo­sen).

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.