Ball-Li­nie

NACH­RICH­TEN AUS DER REDAKTIONSKONFERENZ

Die Presse am Sonntag - - Die Seite Zwei - AWA

Sie­ben Sei­ten EM. Die Sport­re­dak­ti­on läuft sich für die Eu­ro­pa­meis­ter­schaft warm.

Es sind noch fünf oder sechs Ta­ge (je nach­dem, ob Sie den heu­ti­gen Sonn­tag da­zu­rech­nen) bis zum Be­ginn der Fuß­ball-EM in Frank­reich und jetzt schreibt sich die Sport­re­dak­ti­on rich­tig auf Hoch­tou­ren. Sie­ben Sei­ten lie­fert das Team von Wolf­gang Wie­der­stein und Mark­ku Dat­ler mit Christoph Gastinger, Sen­ta Wint­ner und Jo­sef Eb­ner in die­ser Aus­ga­be zum sport­li­chen Groß­er­eig­nis. Frie­de­ri­ke Leibl steu­ert ein Ge­spräch mit dem In­nen­ver­tei­di­ger Se­bas­ti­an Prödl bei, der noch um sei­nen EM-Fix­platz im Na­tio­nal­team ban­gen muss. Die Gra­fik, die uns die EM auf ei­nen Blick nä­her bringt, kommt von Gregor Käfer. Wir ent­schul­di­gen uns auch an die­ser Stel­le bei al­len Rät­sel­fans: Um dem Sport ge­nug Platz zu ge­ben, fällt der Rät­sel-Kri­mi in die­ser Aus­ga­be ein­mal aus. Su­do­ku und (Kreuz­wort-)Rät­sel er­schei­nen aber wie ge­wohnt, nur dies­mal auf Seite 32.

Hät­te uns am Sams­tag im Mor­gen­grau­en nicht die Nach­richt vom Tod des Aus­nah­me­bo­xers Mu­ham­mad Ali er­reicht, hät­ten wir die­se Aus­ga­be mit ei­nem Fuß­ball-Co­ver gestal­tet. Wir woll­ten uns aber ge­büh­rend von die­ser Kult­fi­gur ver­ab­schie­den. Mit ei­ner schö­nen Titelseite und ei­nem aus­führ­li­chen Nach­ruf des deut­schen Jour­na­lis­ten Hart­mut Scherzer, der Ali mehr­fach per­sön­lich ge­trof­fen hat. Au­ßen­po­li­tik-All­roun­der Tho­mas Vie­reg­ge er­klärt, wie­so die­ser Mann so vie­le Men­schen fas­zi­niert hat.

Zum Schluss noch ein paar un­sport­li­che Le­se­emp­feh­lun­gen: Mirjam Marits ver­rät in ih­rem Por­trät über das Schwei­zer­haus, dass man dort nicht im­mer Stel­ze ge­ges­sen hat. Sa­mir H. Köck führ­te ein Ge­spräch mit Mu­si­ker Ernst Mol­den über sein neu­es Al­bum „Sch­drom“, in dem wir dar­an er­in­nert wer­den, dass Mol­den einst Po­li­zei­re­por­ter die­ser Zei­tung war. Und im „Le­ben-Res­sort“be­rich­ten Re­dak­teu­re von früh­kind­li­chen Es­s­pho­bi­en, die ir­gend­wann ver­schwan­den – oder nicht. Bie­ten Sie Erich Kocina et­wa nie ei­nen Gu­gel­hupf mit Ro­si­nen an.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.