Show­down bei der Co­pa Ame­ri­ca´ Der Druck las­tet auf Mes­si und Co.

Die Presse am Sonntag - - Euro2016 -

EŻst Ru­ther­for©. Wäh­rend in Frank­reich die EM-Ach­tel­fi­na­le lau­fen, geht in den USA die Co­pa Ame­ri­ca´ Cen­te­n­a­rio zu En­de. Am Mon­tag (2 Uhr, li­ve Sat1) tref­fen in East Ru­ther­ford vor den To­ren New Yorks die Vor­jah­res­fi­na­lis­ten Ar­gen­ti­ni­en und Chi­le er­neut auf­ein­an­der. An­läss­lich des 100-jäh­ri­gen Be­ste­hens fin­det das Tur­nier erst­mals nicht in Süd­ame­ri­ka statt.

Leich­ter Fa­vo­rit für das Fi­nal­spiel ist wohl Ar­gen­ti­ni­en. Als ein­zi­ge Mann­schaft ist sie bei die­sem Tur­nier bis­her un­ge­schla­gen, und Su­per­star Lio­nel Mes­si, den zu Be­ginn noch Rü­cken­be­schwer­den ge­plagt ha­ben, scheint wie­der völ­lig fit zu sein. Die Vi­zewelt­meis­ter müs­sen al­ler­dings auch ge­gen ei­ne Ne­ga­tiv­se­rie bei den ver­gan­ge­nen Groß­er­eig­nis­sen an­kämp­fen. Seit 1993 hat Ar­gen­ti­ni­en kei­nen Ti­tel mehr ge­won­nen. Die Al­bice­les­te stan­den 2004, 2007 und 2015 im End­spiel der Co­pa Ame­ri­ca´ und 2014 im Fi­na­le der WM, je­des Mal muss­te man der geg­ne­ri­schen Mann­schaft der Vor­tritt las­sen.

Für Mes­si, der bei drei der vier Fi­nal­nie­der­la­gen da­bei war, ist die Se­rie ein Ansporn: „Jetzt wol­len wir das End­spiel un­be­dingt ge­win­nen.“Ei­nen Sieg for­dert auch Le­gen­de Die­go Ma­ra­do­na und er­höht da­mit den Druck auf die Mann­schaft von Trai­ner Ger­ar­do Mar­ti­no: „Wenn wir ver­lie­ren, sol­len sie nicht nach Hau­se kom­men.“

Wie groß die An­span­nung in der ar­gen­ti­ni­schen Mann­schaft ist, zeigt auch Lio­nel Mes­sis Kri­tik am Ver­band. Nach ei­ner Ver­spä­tung des Flugs zum End­spiel schimpf­te der Welt­fuß­bal­ler auf Ins­ta­gram, „was für ei­ne Ka­ta­stro­phe die von der AFA sind“. Da­bei könn­te Ar­gen­ti­ni­en ei­nem wei­te­ren Re­kord nach der Tor-Best­mar­ke von Mes­si nä­her­kom­men. Mit ei­nem Fi­nal­sieg hät­te Ar­gen­ti­ni­en 15 Ti­tel bei der Co­pa Ame-´ ri­ca und wür­de mit Re­kord-Co­pa-Sie­ger Uru­gu­ay gleich­zie­hen. Die Top­s­corer. Im Auf­takt­spiel der Grup­pe D tra­fen die bei­den Mann­schaf­ten be­reits auf­ein­an­der, Ar­gen­ti­ni­en setz­te sich 2:1 durch. Beim Vor­jah­res­fi­na­le in San­tia­go de Chi­le hat­te Gast­ge­ber Chi­le erst im Elf­me­ter­schie­ßen das bes­se­re En­de für sich.

Die Neu­auf­la­ge ver­spricht vor al­lem tor­reich zu wer­den. Die bei­den Teams ha­ben mit Ab­stand die meis­ten To­re im Tur­nier ge­schos­sen. Ar­gen­ti­ni­en hält bei 18 Tref­fern in fünf Spie­len, Chi­le bei 16. Auf den ers­ten vier Plät­zen der Tor­schüt­zen­lis­te lie­gen zwei Chi­le­nen und zwei Ar­gen­ti­ni­er. Edu­ar­do Var­gas führt mit sechs To­ren, ein Tor vor Mes­si und zwei vor Gon­za­lo Hi­gua´ın. Für Var­gas wä­re es der zwei­te Gol­de­ne Schuh in Fol­ge bei der Co­pa, im Vor­jahr war er mit Pe­rus Pao­lo Gu­er­re­ro be­reits Top­s­corer.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.