Wim­ble­don: Ro­ger und Re­gen

Die Presse am Sonntag - - Sport -

Lon©on. Ten­nis-Su­per­star Ro­ger Fe­de­rer zog re­la­tiv un­be­schwert ins Wim­ble­don-Ach­tel­fi­na­le ein. Mit ei­ner star­ken Vor­stel­lung fer­tig­te der 34-jäh­ri­ge Schwei­zer auf dem Cen­ter Court, un­ter ge­schlos­se­nem Dach, den En­g­län­der Da­ni­el Evans in 1:26 St­un­den mit 6:4, 6:2, 6:2 ab. Fe­de­rers nächs­ter Geg­ner am Mon­tag ist ent­we­der der US-Ame­ri­ka­ner Ste­ve John­son oder der Bul­ga­re Gri­gor Di­mitrow; so­fern es der vom Dau­er­re­gen durch­ein­an­der­ge­wir­bel­te Tur­nier­ver­lauf mög­lich macht. Das führ­te nun da­zu, dass auch am nor­ma­ler­wei­se frei­en, ers­ten Sonn­tag ge­spielt wird – zum erst vier­ten Mal nach 1991, 1997 und 2004.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.