Ro­sen: Letz­te Chan­ce

Die Presse am Sonntag - - Garten -

Die Kö­ni­gin hat in den ver­gan­ge­nen Mo­na­ten or­dent­lich Ar­beit ge­leis­tet. Sie hat aus­ge­trie­ben, be­rau­schend ge­blüht, und wenn es sich um ei­ne re­mon­tie­ren­de Ma­jes­tät han­delt, ar­bei­tet sie ge­ra­de in­ten­siv an der nächs­ten Blü­ten­ge­ne­ra­ti­on. Das er­for­dert gu­te Kraft­nah­rung. Man soll­te ihr nun al­so hul­di­gen und sich mit gu­ten Fres­sa­li­en in Form von Dün­ger bei ihr be­dan­ken. Denn der Ju­li ist der letz­te Mo­nat, in dem Ro­sen ge­düngt wer­den soll­ten. Spä­ter im Jahr ist es bes­ser, sich das zu ver­knei­fen, da­mit die schnell­wüch­si­gen Pflan­zen nicht zu stark wei­ter­wach­sen, son­dern kom­pakt blei­ben, kei­ne mas­ti­gen, son­dern straf­fe, dich­te Zel­len aus­bil­den und so für Frost und Schäd­lings­be­fall bes­ser ge­rüs­tet sind.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.