Zum Nacht­mahl ei­ne Rat­te für den Ba­ron

Die Presse am Sonntag - - Lesenhören -

Mär­chen. „Wie dank­bar dür­fen wir sein für je­den Schrift­stel­ler, der uns zum La­chen bringt“, heißt es auf dem Um­schlag. Nun, Hu­mor ist ei­ne sub­jek­ti­ve Sa­che. Er­zählt wird in Patrick DeWitts auch sprach­lich am ehes­ten als Mär­chen ein­zu­stu­fen­den Ro­man die Ge­schich­te ei­nes Ju­gend­li­chen, der zu­nächst nicht viel mehr kann als lü­gen. Ein Wes­ten­ta­schen-Fe­lix-Krull. Zwi­schen­durch wird al­les ein we­nig gru­se­lig und ein we­nig un­ap­pe­tit­lich – und schließ­lich ret­tet sich der Au­tor in ein of­fe­nes En­de. Lo­cke­re Lek­tü­re, die kei­nen gro­ßen Wi­der­stand leis­tet. hd Patrick DeWitt: „Der Die­ner, die Da­me, das Dorf und die Die­be“, über­setzt von Jörn Ing­wer­sen, Man­hat­tan Ver­lag, 350 Sei­ten, 18,50 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.