In der Welt der Eis­ma­cher

Die Presse am Sonntag - - Lesenhören -

Ein som­mer­li­cher Fa­mi­li­en­ro­man über Ge­schwis­ter, frem­de Wel­ten und die Eis­macher­kunst. Die Hei­mat der Eis­ma­cher ist ein klei­nes, in den Do­lo­mi­ten ver­steck­tes Dörf­chen – ein Ort, der nur im Win­ter wie­der zum Le­ben er­wacht. Denn im Früh­ling zie­hen die Ein­woh­ner aus Ve­nas di Ca­do­re in den Nor­den, nach Hol­land, nach Deutsch­land, nach Ös­ter­reich, um dort Eis zu ver­kau­fen.

Dar­un­ter ist auch die Fa­mi­lie Ta­la­mi­ni, die das Eis­kaf­fee Ve­ne­zia in Rot­ter­dam be­treibt: der kau­zi­ge Pa­pa Bep­pe, der ei­gent­lich viel lie­ber Er­fin­der ge­wor­den wä­re, sei­ne sto­isch-ge­dul­di­ge Ehe­frau Ma­ria und die bei­den Söh­ne Lu­ca und Gio­van­ni. Der Le­bens­weg der Kin­der scheint vor­ge­zeich­net: Sie sol­len das Ve­ne­zia wei­ter­füh­ren. In den Som­mer­fe­ri­en ar­bei­ten sie im Eis­kaf­fee, er­fin­den dort ih­re al­ler­ers­ten Eis­mi­schun­gen. Doch dann, ei­nes Som­mers, be­schließt der ju­gend­li­che Re­bell Gio­van­ni, mit der Tra­di­ti­on zu bre­chen: Er will sich nicht mehr dem Eis, son­dern der Li­te­ra­tur wid­men. Ei­ne Ent­schei­dung, die ihm Va­ter Bep­pe und Bru­der Lu­ca jahr­zehn­te­lang übel neh­men wer­den. Bis So­fia, die ge­hei­me Ju­gend­lie­be der bei­den Bu­ben, in die Fa­mi­lie ein­hei­ra­tet.

Die­ser fri­sche Som­mer­ro­man bringt dem Le­ser mit viel Lie­bens­wür­dig­keit den har­ten All­tag der Eis­ma­cher na­he, ihr schwie­ri­ges Pen­deln zwi­schen zwei Wel­ten, ihr „Le­ben oh­ne Som­mer“. Es ist aber auch ein Buch über Fa­mi­li­en­ban­de und Lei­den­schaf­ten, mit vie­len bun­ten Pas­sa­gen und wit­zi­gen Cha­rak­te­ren. Al­lein die Hand­lung ent­wi­ckelt sich an­fangs schlep­pend, es dau­ert ei­ni­ge Dut­zend Sei­ten, bis der Ro­man wirk­lich an Fahrt ge­winnt. Aber es lohnt sich, nicht zu früh auf­zu­ge­ben. bas­ta Er­nest van der Kwast: „Die Eis­ma­cher“, über­setzt von Andre­as Ecke, btb, 384 Sei­ten, 20,60 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.