Weh­se­ly: Kein Ve­to mehr für die Ärz­te­kam­mer

Die Presse am Sonntag - - Nachrichten -

Wi­en. Die Wie­ner Ge­sund­heits­stadt­rä­tin, Son­ja Weh­se­ly (SPÖ), wirft der Ärz­te­kam­mer vor, die me­di­zi­ni­sche Ver­sor­gung in Wi­en „ge­zielt zu ver­hin­dern“, wie sie ge­gen­über Ö1 sagt.

Weh­se­ly will die Ve­to-Mög­lich­keit der Ärz­te­kam­mer ab­schaf­fen, um zu ver­hin­dern, dass die­se die Grün­dung von Am­bu­la­to­ri­en be­ein­sprucht. Als Bei­spiel nennt sie den Fall ei­nes Chir­ur­gen, der seit Jah­ren ver­su­chen soll, sei­ne Kas­sen­or­di­na­ti­on in ein Am­bu­la­to­ri­um mit Kas­sen­ver­trag um­zu­wan­deln, was aber durch das Ve­to der Kam­mer bis­her ver­hin­dert wer­de.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.