Der Kampf um die letz­ten Kun­den

Auf der Pho­to­ki­na do­mi­nier­ten dies­mal Ac­tion­ka­me­ras und Droh­nen. Die Über­ra­schun­gen und In­no­va­tio­nen im Fo­to­be­reich ka­men von den klei­ne­ren An­bie­tern.

Die Presse am Sonntag - - Spielzeug - VON NOR­BERT RIEF

Es ist, wie wenn man ei­nem Schiff beim Sin­ken in Zeit­lu­pe zu­sieht: Jahr um Jahr schrumpft der Fo­to­markt, in Deutsch­land hal­bier­te sich der Ab­satz von Di­gi­tal­ka­me­ras von 2010 bis 2015 (von 8,5 Mil­lio­nen Stück auf vier Mil­lio­nen), der Um­satz dürf­te heu­er im Ver­gleich zu 2015 um zehn Pro­zent auf 1,1 Mil­li­ar­den Eu­ro zu­rück­ge­hen.

Da­bei wird so viel fo­to­gra­fiert wie noch nie: 2,5 Bil­lio­nen Fo­tos wer­den es heu­er sein, nur wer­den die­se Bil­der nicht mit Ka­me­ras auf­ge­nom­men, son­dern zu 80 Pro­zent mit dem Han­dy.

Auf der welt­größ­ten Fo­to­mes­se Pho­to­ki­na in Köln kämp­fen die 1000 Aus­stel­ler aus 40 Län­dern bis heu­te, Sonn­tag, al­so um die letz­ten Kun­den. Und das ma­chen sie mit durch­aus un­ter­schied­li­chen Re­zep­ten: Wäh­rend die ei­nen in den Ni­schen­markt ge­hen – Fu­ji­film bei­spiels­wei­se, das ei­ne di­gi­ta­le Mit­tel­for­mat­ka­me­ra (GFX50S) mit 51,4 Me­ga­pi­xel prä­sen­tier­te –, set­zen die an­de­ren auf die Jun­gen und die we­ni­gen Wachs­tums­be­rei­che: auf Ac­tion­ka­me­ras und Droh­nen. 6K-Vi­deo mit Fo­tos. Über­ra­schend – aber nicht neu – war, dass In­no­va­tio­nen von klei­ne­ren Her­stel­lern ka­men, nicht von den eta­b­lier­ten Fir­men. So stell­te Pa­na­so­nic ei­ne Ka­me­ra (GH5) mit 6K-Fo­to­mo­dus vor: Aus ei­nem 6K-Vi­deo kann man ein­zel­ne Bil­der mit ei­ner Auf­lö­sung von 18 Me­ga­pi­xel ex­tra­hie­ren. Ca­non und Ni­kon fan­gen gera­de lang­sam an, die­se Mög­lich­keit im 4K-Mo­dus an­zu­bie­ten.

Ni­kon, die An­fang des Jah­res den klas­si­schen Markt mit der neu­en Pro­fi­ka­me­ra D5 und de­ren klei­ne­ren Schwes­ter, D500, be­dien­te, misch­te in Köln mit gleich drei in­ter­es­san­ten Pro­duk­ten den Ac­tion­ka­me­ra-Be­reich auf: Die Key Mis­si­on 80, 170 und 360, wo­bei die Zah­len für den Auf­nah­me­win­kel ste­hen. Bis auf die Key Mis­si­on 80 neh­men al­le Vi­de­os in 4K auf. Die 360Grad-Vi­deo­ka­me­ras lie­gen zu­neh- mend im Trend, Ni­kon wird da­mit GoPro das Le­ben schwer ma­chen.

Der Markt­füh­rer stell­te zwar ein neu­es Mo­dell vor, die Hero 5 mit Sprach­steue­rung, auf­re­gen­der war da aber schon die Droh­ne der Ame­ri­ka­ner: Die Go Pro Kar­ma ist klei­ner als die Mo­del­le von DJI, man kann sie zu­sam­men­klap­pen, und sie kommt mit ei­nem ab­nehm­ba­ren Drei­ach­sen­sta­bi­li­sa­tor, den man auch zum Fil­men aus der Hand ver­wen­den kann. Der Preis reicht von 800 bis 1100 Dol­lar.

So­ny, das in den ver­gan­ge­nen Jah­ren mit in­no­va­ti­ven Pro­duk­ten den Fo­to­markt auf­misch­te und mit der A7R II Maß­stä­be setzt, zeig­te auf der Pho­to­ki­na ei­ne Er­wei­te­rung der Al­pha-Se­rie: Die a99 II hat 42 Me­ga­pi­xel, fo­to­gra­fiert mit zwölf Bil­dern pro Se­kun­de, hat ei­nen fest­ste­hen­den Spie­gel und ei­nen elek­tro­ni­schen Su­cher.

Von Olym­pus kommt dem­nächst ein Up­date zum Flagg­schiff­mo­dell: die E-M1 Mark II ar­bei­tet mit 121 Kreuz­sen­so­ren und soll bei kon­ti­nu­ier­li­cher Scharf­stel­lung 18 Bil­der pro Se­kun­de mit 20,4 Me­ga­pi­xeln Auf­lö­sung schaf­fen. Oh­ne AF und Tracking wer­den es so­gar 60 Bil­der pro Se­kun­de sein.

Sol­che Neu­ig­kei­ten set­zen den welt­weit größ­ten Ka­me­ra­her­stel­ler un­ter Zug­zwang: Ca­non prä­sen­tier­te be­reits vor der Mes­se die lang er­war­te­te Nach­fol­ge­rin zur 5D III, die Mark IV, die mehr ei­ne Evo­lu­ti­on als ei­ne Re­vo­lu­ti­on ist (neu ist ei­ne Dual­pi­xel-Auf­nah­me, die das leich­te Ver­schie­ben des Schär­fe­punkts er­laubt).

Im Be­reich der spie­gel­lo­sen Ka­me­ras dürf­te Ca­non end­lich ein grö­ße­rer Wurf ge­lun­gen sein: Die M5 – 24 MP, sie­ben Bil­der pro Se­kun­de – soll auch Pro­fis zu­frie­den­stel­len.

AFP

Klas­si­sche Ka­me­ras – im Bild die Ca­non 5D IV – fin­den im­mer we­ni­ger Käu­fer.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.