Gro­ße Fuß­ball­chan­ce: Ös­ter­reichs U21-Team er­reicht fix das Play-off der EM-Qua­li­fi­ka­ti­on

Die Presse am Sonntag - - Sport -

Wi­en. Ös­ter­reichs Fuß­ball-U21-Na­tio­nal­team steht schon vor dem ab­schlie­ßen­den Grup­pen­spiel fix im Play-off um ein End­run­den­ti­cket. Nach Ab­schluss al­ler Spie­le vom Sams­tag war klar, dass die ÖFB-Trup­pe un­ter den Grup­pen­zwei­ten nicht mehr aus den Top vier zu ver­drän­gen ist. Da­mit geht es für die Mann­schaft von Te­am­chef Wer­ner Gre­go­ritsch am 7. und 14. No­vem­ber um die Fahr­kar­te zur EM 2017 in Po­len.

Die Ös­ter­rei­cher ha­ben am Sams­tag auf den Fä­rö­ern 1:0 ge­won­nen. Die­ses Match wird in der Be­rech­nung der Grup­pen­zwei­ten nicht be­rück­sich­tigt, da es ein Du­ell mit dem fi­xen Grup­pen­letz­ten war. Den­noch ist die rot-weiß-ro­te Equi­pe in der be­rei­nig­ten Wer­tung mit 16 Punk­ten der­zeit die Num­mer eins un­ter den Grup­pen­zwei­ten. Un© jetzt DeutschlŻn©. Aus­stän­dig ist in Grup­pe 7 noch der Hit am Di­ens­tag (18 Uhr, li­ve ORF Sport +) in St. Pöl­ten ge­gen die nach ei­nem 4:3-Heim­er­folg ge­gen Russ­land als Grup­pen­sie­ger fest­ste­hen­den Deut­schen (Cham­pi­on 2009), die nach dem Ab­schied von Horst Hru­besch von Ste­fan Kuntz be­treut wer­den.

Die Aus­lo­sung für die bei­den Play-off-Du­el­le ist für kom­men­den Frei­tag in Nyon an­ge­setzt. Der ak­tu­el­le Ka­der ist der zwei­te ÖFB-Jahr­gang in ei­nem EM-Play-off nach je­nem von 2008, als man aber dann im Elf­me­ter­schie­ßen ge­gen Finn­land mit 3:4 aus­ge­schie­den ist. Die Hälf­te der EM-Teil­neh­mer steht be­reits fest: Ne­ben Gast­ge­ber Po­len und Deutsch­land ha­ben auch Ita­li­en, Dä­ne­mark, Por­tu­gal und die Slo­wa­kei die Qua­li­fi­ka­ti­on ge­schafft.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.