Geld­re­gen für Aus­bau der Ganz­tags­schu­len

Die Re­gie­rungs­par­tei­en SPÖ und ÖVP ha­ben sich über die Ver­tei­lung von 750 Mil­lio­nen Eu­ro bis zum Jahr 2025 ge­ei­nigt.

Die Presse am Sonntag - - Nachrichten -

Wi­en. SPÖ und ÖVP ha­ben sich über die Ver­tei­lung der 750 Mil­lio­nen Eu­ro für den Aus­bau der Ganz­tags­schu­len bis 2025 ge­ei­nigt. Dem­nach flie­ßen 428 Mio. Eu­ro für In­fra­struk­tur­maß­nah­men und Frei­zeit­be­treu­ung so­wie 248 Mio. Eu­ro für Leh­rer­kos­ten an Pflicht­schu­len, 74 Mio. vor al­lem an AHS.

In den nächs­ten Ta­gen soll ein Ge­set­zes­ent­wurf in Be­gut­ach­tung ge­hen. Ziel ist es, die ver­schränk­te Form der Ganz­tags­schu­le aus­zu­bau­en (Wech­sel aus Un­ter­richt, Lern- und Frei­zeit über den gan­zen Tag mit ver­pflich­ten­der An­we­sen­heit), wo­bei aber grund­sätz­lich auch of­fe­ne Ganz­tags­schu­len (Un­ter­richt am Vor­mit­tag, Lern- und Frei­zeit am Nach­mit­tag oh­ne An­we­sen­heits­pflicht) ge­för­dert wer­den kön­nen.

Künf­tig soll ein flä­chen­de­cken­des An­ge­bot an schu­li­scher Ta­ges­be­treu­ung auch in ver­schränk­ter Form in ei­nem Um­kreis von ma­xi­mal 20 Ki­lo­me­tern zum Wohn­ort zur Ver­fü­gung ste­hen. Au­ßer­dem sol­len mit den Mit­teln künf­tig auch au­ßer­schu­li­sche Be­treu­ungs­an­ge­bo­te wäh­rend der Fe­ri­en­zei­ten an den Stand­or­ten ge­för­dert wer­den.

Für die För­de­rung müs­sen die Stand­or­te Vor­aus­set­zun­gen er­fül­len: Die schu­li­sche Ta­ges­be­treu­ung muss täg­lich je­den­falls bis 16 Uhr an­ge­bo­ten wer­den, bei Be­darf so­gar bis 18 Uhr. Der Be­treu­ungs­teil muss au­ßer­dem durch ent­spre­chend qua­li­fi­zier­te Per­so­nen er­fol­gen. Zweck­zu­schüs­se für die In­fra­struk­tur (Spei­se­sä­le, Be­treu­ungs­an­la­gen, Schaf­fung von Leh­rer­ar­beits­plät­zen) wer­den ge­währt.

Die Mit­tel wer­den kon­kret nach Bun­des­län­dern und Jah­ren ge­leis­tet, wo­bei die Ver­tei­lung nach der Schü­ler­zahl er­folgt. Ein Fix­an­teil von 63 Pro­zent fließt da­bei in den Aus­bau ganz­tä­gi­ger Schul­for­men durch die Ein­rich­tung zu­sätz­li­cher Klas­sen in den ers­ten bei­den Jah­ren nur mit ver­schränk­ter, ab dem Schul­jahr 2019/20 dann wahl­wei­se auch für Grup­pen mit ge­trenn­ter Ab­fol­ge des Un­ter­richts- und Be­treu­ungs­tei­les. Ein fle­xi­bler An­teil von 37 Pro­zent kann auch für die Um­wand­lung von of­fe­nen in ver­schränk­te Ganz­tags­klas­sen, die Um­wand­lung au­ßer­schu­li­scher Be­treu­ungs­ein­rich­tun­gen in ganz­tä­gi­ge Schul­for­men, Fe­ri­en­be­treu­ung an den Stand­or­ten ver­wen­det wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.