Ein­kaufs­tipps

Die Presse am Sonntag - - Essen Und Trinken -

Frisch­fleisch und Ve­re­del­tes Wer Fleisch ab­seits der Mas­sen­pro­duk­ti­on sucht, wird un­ter an­de­rem hier fün­dig. Die See­kuh nennt der Bio-Bau­ern­hof See­bau­er sei­ne An­gus­rin­der, Gal­lo­ways und Pus­ter­ta­ler Sprin­zen. Auch Schwei­ne wer­den hier ge­hal­ten: der Ras­sen Schwäbisch-Häl­li­sches Land­schwein, Man­ga­litza, Du­roc und Tu­ro­pol­je. Fleisch und ver­ar­bei­te­te Pro­duk­te wer­den frei­tags und sams­tags auf dem Bio-Bau­ern­markt auf der Frey­ung ver­kauft (ab 18. 11. auch beim täg­li­chen Weih­nachts­markt).

Sch­löm­mer, Krungl 29, 8983 Bad Mit­tern­dorf, 03623/6021, www.schloem­mer.at Gott­fried Sch­löm­mer züch­tet seit 1993 in sei­nem Bio-Be­trieb Hoch­land­rin­der. Die Tie­re le­ben das gan­ze Jahr über im Frei­en, die Käl­ber blei­ben ein Jahr lang bei der Mut­ter, und die Kü­he wer­den nicht ge­mol­ken. Das Fleisch wird in Misch­pa­ke­ten (zu zehn, 15 oder 20 Ki­lo­gramm) an­ge­bo­ten und in ei­nem Um­kreis von 30 Ki­lo­me­tern per­sön­lich ge­lie­fert (dar­über hin­aus nach Ab­spra­che).

Haupt­platz 6, 8291 Bur­gau, 03383/3349, www.labon­ca.at, On­li­ne-Shop so­wie Ver­kaufs­lo­kal Nor­bert und Ul­ri­ke Hackl ha­ben ne­ben ih­ren so­ge­nann­ten Son­nen­schwei­nen, ei­ner Kreu­zung aus Du­roc und Schwäbisch-Häl­lisch, nun auch Berg­sche­cken­rin­der so­wie Wei­de­hüh­ner und -gän­se auf ih­rem Bio­hof. Das Fleisch wird via On­li­ne-Shop oder vor Ort ver­kauft. Der Hof hat üb­ri­gens 2016 den Bun­des­tier­schutz­preis ge­won­nen.

Glein­ker­see 2, 4575 Ross­leit­hen, Be­stel­lun­gen un­ter see­bau­er@glein­ker­see.at, Ab­ho­lung vor Ort oder auf dem Bio-Bau­ern­markt auf der Frey­ung, 1010 Wien

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.